Anzeige

Ich hatte eben nochmal nachgeschaut: Am 08. November im letzten Jahr, habe ich euch über die neuen Leuchtmittel aus dem Hause Hornbach informiert.

Dort waren sie allerdings noch nicht lieferbar, das hat sich jetzt geändert. Ich habe die neuen FLAIR Viyu Leuchtmittel nun auf dem Tisch liegen und möchte euch diese einmal im Detail vorstellen. Die Leuchtmittel setzen auf den ZigBee-Funkstandard und lassen sich somit ebenfalls mit anderen Systemen nutzen. Zum Beispiel mit Philips Hue oder Innr Lighting.

Wie leicht sie damit gekoppelt werden können, zeige ich euch etwas später im Beitrag. Hornbach möchte nun ebenfalls in den Markt für smarte Leuchtmittel einsteigen und macht dies mit vier eigenen Modellen. Die wären: Leuchtmittel mit den Fassungen GU10, E14 und E27 für weißes Licht und eine E27 Fassung mit weißem und buntem Licht. Damit dürfte man den größten Teil der deutschen Haushalte abdecken und gut aufgestellt sein.

Verschiedene Weißtöne:

  • Hornbach FLAIR Viyu GU10 mit 5 Watt und einer Helligkeit von 350 Lumen für 14,95€
  • Hornbach FLAIR Viyu E14 mit 6 Watt und einer Helligkeit von 470 Lumen für 14,95€
  • Hornbach FLAIR Viyu E27 mit 9 Watt und einer Helligkeit von 806 Lumen für 14,95€

Verschiedene Weißtöne und 16 Millionen Farben:

  • Hornbach FLAIR Viyu E27 mit 9,5 Watt und einer Helligkeit von 806 Lumen für 19,95€

Eigentlich gedacht sind die Leuchtmittel für die eigene Smarthomezentrale „Gateway all SMART HOME by hornbach“. Diese setzt ebenfalls auf ZigBee und von daher lassen sich die Leuchtmittel auch mit anderen Systemen nutzen.

Ich habe jetzt kein eigenes Gateway von Hornbach da, sondern kann sie nur mit der Philips Hue Bridge testen. Die Leuchtmittel wurden dort sofort gefunden und können danach ganz einfach über die Philips Hue App mitgesteuert werden. In dem Video zeige ich euch nochmal ganz genau, wie das funktioniert und welche Besonderheit die Leuchtmittel haben.

Das Anlernen an die Philips Hue Bridge hat bei mir sofort funktioniert. Die Leuchtmittel befinden sich von Werk aus schon im Suchmodus und daher findet die Philips Hue Bridge die FLAIR Viyu Lampen auch. Einmal angelernt, lassen sie sich ebenfalls in die verschiedenen Räumen einsortieren und dort über die Szenen steuern.

Anzeige
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar