Mittwoch 03. Juni 2020
Start Licht Philips Hue Philips Hue Bewegungsmelder: Batterien lassen sich schnell selbst auswechseln

Philips Hue Bewegungsmelder: Batterien lassen sich schnell selbst auswechseln

-

Mit dem Philips Hue Bewegungsmelder hatte Signify damals gefühlt den Durchbruch geschafft. Nun konnte man neben der App-Steuerung, auch Bewegungen und die Helligkeit mit in die Steuerung mit einbeziehen.

Ich habe meinen Bewegungsmelder vor rund 2 1/2 Jahren gekauft und nutze ich seither in meinem Flur, damit sich das Licht automatisch anschaltet und entsprechend auch wieder abschaltet.Neulich musste ich dann erstmal schlucken, als mir in der Philips Hue App die schöne Nachricht „Batterie auswechseln“ angezeigt wurde. Lag es vielleicht daran, dass im Flur ziemlich viele Bewegungen erkannt werden oder halten die Batterien generell nicht so lange im Bewegungsmelder? Da ich nur einen in Benutzung habe, werde ich diese Antwort, wohl erstmal nicht herausfinden.

Dennoch musste eine Lösung her und passenderweise hatte ich noch zwei AAA-Batterien in meinem Schrank gehabt. Wie ihr an der nachfolgenden Anleitung seht, ist das Auswechseln absolut kein Hexenwerk und benötigt keine Vorkenntnisse.

So klappt`s – Batterien vom Bewegungsmelder auswechseln:

1. Freie Fläche suchen und passendes Werkzeug beschaffen.

Sucht euch eine kleine freie Fläche und schaut in eurer Werkzeugsammlung, ob ihr einen Kreuzschlitz-Schraubendreher habt. Zur Not, geht natürlich auch ein Schlitz-Schraubendreher.
2. Schraube entfernen und die Rückseite abnehmen.

Auf der Rückseite befindet sich eine kleine Schraube, welche ihr mit dem Schraubendreher herausdrehen müsst. Danach lässt sich die Rückseite relativ leicht abnehmen. Ich habe den Bewegungsmelder umgedreht und ihn ganz leicht auf die Hand geklopft.
3. Batterien herausnehmen.

Nun seht ihr links und recht die Batterien, welche durch eine kleine schwarze Lasche herausgezogen werden können. Gegebenenfalls müsst ihr bisschen stärker ziehen, damit die Batterien herauskommen.

4. Neue Batterien einsetzen

Ich habe mir zwei Panasonic Batterien genommen, es lassen sich aber auch alle anderen AAA-Batterien einsetzen. Achtet darauf, das ihr sie richtig herum einsetzt (erkennt ihr an den Aussparungen).

5. Rückseite verschließen & Batteriestatus überprüfen.

Nun Könnt ihr die Rückseite wieder verschließen und den Bewegungsmelder in der App überprüfen.

Wie ihr seht, ist der Batteriewechsel innerhalb weniger Minuten und mit nur einem Schraubendreher zu erledigen. Mit Sicherheit hängt die Batterielaufzeit auch davon ab, welche Qualität diese haben. Von Hause aus sind natürlich Philips Batterien enthalten, aber VARTA, Panasonic oder auch Eigenmarken von den Discountern und Drogerien lassen sich problemlos nutzen.

Tom
Tomhttps://www.smartlights.de/
Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

2 Kommentare

  1. Hallo Tom,

    danke für den Tipp! Mein Favorit für ein ideales Smart-Home ist auch Philips Hue. Ich habe den Bewegungsmelder aber noch nicht ausprobiert und werde mal einen zum Testen kaufen.

    VG

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein