Anzeige

Wenn es um die beliebten ZigBee Leuchtstreifen geht, haben gleich mehrere Hersteller ihre Finger im Spiel. Zum Start in das Wochenende möchte ich mit euch nun einen kurzen, aber detaillierten Blick auf das 2020er Modell des Innr Lightstrips werfen.

Dieser ist in 3 neuen Varianten auf dem Markt zu haben, kann problemlos in Philips Hue eingebunden werden und lässt sich dann auch über das Smartphone oder die Sprache bedienen.

blankMit exakt 60 LEDs pro Meter, kann der Innr Lightstrip auch mit einer gleichmäßigeren Ausleuchtung überzeugen, als es beispielsweise bei anderen ZigBee Lightstrips der Fall ist.

Wie ich aus dem Datenblatt erkennen konnte, wurde der CRI Wert auf 85 angehoben, was sich positiv auf die Weißwiedergabe auswirkt. Keine Änderung gibt es dafür bei den Farben – hier könnt ihr zwischen 16 Millionen Farben und 1.800 – 6.500 Kelvin in der Farbtemperatur wählen. blank blankBis auf die Helligkeit, konnte ich keinen negativen Punkt bei dem Innr Lightstrip finden. Diese ist zwar mit 1.200 Lumen ausreichend, aber dennoch ganze 400 Lumen geringer als bei dem Philips Hue Lightstrip. Dennoch muss man Innr ein großes Lob aussprechen. Die Qualität ist für den Preis absolut stimmig und auch die Einbindung in mein Philips Hue Lichtsystem ging ohne Probleme. Bei manch anderen Hersteller hatte ich da schon mal mehr als 10 Minuten gebraucht, um die Leuchtmittel einzubinden.

blank blank blank blank blankWer den Innr Lightstrip ankleben möchte, muss sich nicht selbst um ein Klebeband kümmern. Auf der Rückseite hat Innr bereits ein starkes Klebeband befestigt, was eine schnelle und sichere Montage ermöglicht.

Preislich kaum zu schlagen

Interessant wird es bei der unverbindlichen Preisempfehlung. Der FL 120 C (2m RGBW) ist für 49,99€ im Handel erhältlich, der FL 140 C (4m RGBW) liegt bei 69,99€ und die vier Meter lange FL 140 C /LD steckerlose Variante wird mit einer UVP von 69,99€ angegeben.

Seit Marktstart ist der Preis allerdings schon ordentlich nach unten gesenkt worden. Amazon hat die Stecker-Varianten für 39,99€ und 59,99€ im Sortiment. Umgerechnet auf 4 Meter, wäre man pro Meter mit nur 15€ dabei. Ein starker Preis für einen so vielseitig einsetzbaren Lightstrip.

Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar