Anzeige

Signify hat heute den neuen Philips Hue Play Gradient Lightstrip offiziell vorgestellt und ich durfte ihn mir bereits vor einiger Zeit persönlich anschauen und ausprobieren.

Ich kann euch daher schon mal eine erste Einschätzung, viele Bilder und natürlich auch ein Testvideo zeigen, welches ich Vorort aufgenommen habe. Der Hue Play Gradient Lightstrip ist ein Leuchtstreifen, der mehrere Farben gleichzeitig wiedergeben kann. Er wird an die Rückseite vom Fernseher montiert und dann von der Hue Play HDMI Sync Box oder der Hue Sync Software auf PC oder Mac mit Daten versorgt.

blank

Dafür muss er vorher über die Hue Bridge eingebunden und in einen Entertainmentbereich eingefügt werden. Das Bild wird dann ausgewertet und die 7 einzelnen Segmente des Gradient Lightstrip leuchten je nach Bildaussehen in der entsprechenden Farbe. An der Wand sieht es dann fast wie das bekannte Philips Ambilight aus, welches der Hersteller erfolgreich bei seinen Fernsehern einsetzt.

Zum Start wird es drei passende Längen geben, die sich an die Zollgröße vom Fernseher richten: 55″, 65″ und 75″, wobei auch größere oder etwas kleinere Fernseher den Hue Gradient Lightstrip nutzen können.

Die Montage des Gradient Lightstrip

Der gesamte Leuchtstreifen wird 45 Grad gedreht an die Rückseite des Fernsehers angebaut und besteht aus einem ähnlich weichen Material, wie der Hue Outdoor Lightstrip. Er ist also flexibel, allerdings nicht wasserdicht.

blank

Im Lieferumfang ist bereits das komplette Montagematerial inklusive Eckprofilen enthalten, um den Lightstrip im korrekten Abstand an die Rückwand des Fernsehers anzubauen.

Danach sind drei Seiten vom Fernseher optimal abgedeckt und das Ergebnis kommt schon sehr nah an echtes Ambilight ran. Wo vorher mehrere Play Lightbars oder andere Hue Leuchtmittel verwendet wurden, reicht nun nur noch ein Lightstrip aus.

Den Gradient Lightstrip wird es in folgenden Größen und Preisen geben:

  • 55 Zoll (passend für Fernseher von 55 bis 60 Zoll) – 179,99 EUR (UVP) / 219,95 CHF
  • 65 Zoll (passend für Fernseher von 65 bis 70 Zoll) – 199,99 EUR (UVP) / 244,95 CHF
  • 75 Zoll (passend für Fernseher von 75 bis 85 Zoll) – 229,99 EUR (UVP) / 284,95 CHF

Meine Einschätzung über den Gradient Lightstrip

Mein Fazit: Der neue Play Gradient Lightstrip kommt genau zur richtigen Zeit, denn seit mehreren Jahren wird der Ruf nach einem entsprechenden Produkt immer größer.

Ich denke auch nicht, das die Kollegen der Ambilight-Produkte nun arbeitslos werden, denn Ambilight ist einfach noch etwas punktueller und genauer. Was mir etwas Bauchschmerzen bereitet sind die aufgerufenen Preise.

Hier hätte man die unverbindliche Preisempfehlung ruhig etwas weiter unten ansetzen können. Ich würde aber trotzdem sagen, das sich die Preise erst einmal im Markt einpendeln müssen, bevor man darüber schimpfen kann. Sobald ich den Leuchtstreifen selbst nochmal etwas genauer anschauen kann, werde ich euch informieren.

Anzeige
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

6 Kommentare

  1. Avatar

    cooles Teil,
    – hab aber nur einen 47Zoll zu Hause, ob das da auch passen würde?
    – und kann man die TV Stripes dann auch als normales Licht ansteuern

    Viele Grüße Viktor

  2. Avatar

    Gehen die Stripes tatsächlich nur an den Seiten und Oben ? Oder auch unten wenn er lang genug ist ? Kann die Software das ? Ich habe ein 78″ und tendiere zu dem Teil aber nur wenn es unten auch leuchtet. Sieht man auf vielen Bildern leider nicht.

    • Jonas

      Hallo HansNussbaum,

      der Strip ist nur für Oben und die Seiten gedacht. Unten leuchtet es nicht. Bei 78″ würde er etwas mehr in der Mitte sein, aber das geht auch noch 🙂

      Lg,

      Jonas

      • Avatar

        Danke Dir Jonas,

        aber hier verstehe ich Philips wieder nicht. Man hat doch auch Bildinformationen unten und nicht nur oben und an den Seiten. Bei mir hängt der TV an der Wand und wenn unten alles dunkel bleibt sieht das nicht so schön stimmig aus.

Schreibe einen Kommentar