Anzeige

Noch diese oder spätestens nächste Woche, rechne ich mit einer offiziellen Pressemitteilung von Signify, zwecks der neuen Philips Hue Produkte für das Jahr 2020. Einen Hinweis kann ich aber bereits jetzt schon aus dem Sack lassen. Die Philips Hue Bloom kommt in einer Neuauflage auf den Markt und hat einige Verbesserungen mit an Bord.

Die Philips Hue Bloom war zu den Anfangszeiten von Philips Hue, ein absoluter Verkaufsschlager, wurde dann aber nach und nach durch die Philips Hue Iris abgelöst. Ich muss auch ehrlich gestehen, dass ich selbst nicht mit einer Neuauflage gerechnet habe, doch im Netz habe ich eindeutige Anzeichen dafür gefunden. blankDie Philips Hue Bloom kommt in den zwei Farben Weiß und Schwarz auf den Markt und wird zudem mit Bluetooth ausgestattet sein. Darum kann sie auch komplett ohne Philips Hue Bridge betrieben werden und benötigt nur die Philips Hue Bluetooth App.

Im Aussehen hat sich nicht viel geändert, gefühlt würde ich sagen, dass es keine großen Unterschiede zwischen dem alten und neuen Modell gibt. Dafür hat sich etwas in der Helligkeit getan. Die neue Bloom wird bis zu 500 Lumen erreichen, also eine deutliche Steigerung gegenüber dem alten Modell mit maximal 120 Lumen.

blankZudem stehen nun auch endlich echte Weißtöne (2000-6500 Kelvin) zur Auswahl und wer es bunt mag, kann zwischen den 16 Millionen Farben wählen. Interessant wird es nur beim Preis, denn die alte Bloom hatte eine UVP von 70€ und wird derzeit für rund 54€ verkauft. Wahrscheinlich wird die neue Philips Hue Bloom mit Bluetooth sich dann auch in diesem Bereich einpendeln. Sobald mir die ersten Informationen zum Verkaufsstart vorliegen, werde ich diese an euch weiter kommunizieren.

Details:

  • Lebenszeit: 25,000 Stunden
  • Lumen: 500
  • Lichtfarbe: 2000-6500 Hue WhiteColor Ambiance
  • Stromversorgung: Bereich 100 V–240 V, 50-60 Hz
  • EAN – Produkt: 8718699771126
  • Höhe: 10.1 cm
  • Länge: 12.6 cm
  • Breite: 12.9 cm
  • Gewicht: 0.452kg
Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar