Anzeige

Habt ihr zu Weihnachten ein Philips Hue Set verschenkt und direkt noch am Abend einrichten wollen? Vielleicht ist es bei euch dann auch zu Problemen bei der Einrichtung gekommen, denn viele Nutzer beklagten sich an den Weihnachtsfeiertagen über lahme Server und Login-Probleme.Anscheinend waren dieses Weihnachten deutlich mehr Philips Hue Sets unter dem Weihnachtsbaum, denn auf Grund der Anzahl an Einrichtungen kam es kurzzeitig zu Problemen an den Philips Hue Server, welche für die Updates, die Accounts und Hue Labs verantwortlich sind.

Auf dem Philips Hue Twitter Account war dazu folgendes zu lesen:[vc_column_text el_class=“textquote“]Derzeit sind zahlreiche neue Registrierungen zu verzeichnen, die dazu führen können, dass einige Kunden kein neues Konto erstellen, sich anmelden oder ihr Konto mit Dritten verknüpfen können. Wir hoffen, dieses Problem bald gelöst zu haben und bitten Sie, es später erneut zu versuchen. Entschuldigung und schöne Feiertage!Mit so einem Ansturm hat Philips wohl selber nicht gerechnet und konnte dementsprechend auch nicht so schnell handeln. Mittlerweile sollte aber alles wieder so laufen, wie es vorgesehen ist. Das heißt, ab sofort könnt ihr wieder euren Account verwalten, Updates machen und Hue Labs nutzen.

Dies bestätigte kurze Zeit später auch Philips und twitterte:[vc_column_text el_class=“textquote“]Das Problem, das die erfolgreiche Kontoeinrichtung und Geräteverknüpfung verhindert hat, scheint gelöst zu sein. Sie können alle Funktionen wieder wie gewohnt nutzen. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar