Anzeige

Es ist kein Geheimnis, dass eine Vielzahl an Produkten von anderen Herstellern auch für das Philips Hue System genutzt werden können und deshalb richten wir unseren Blick auch immer mal wieder auf Innr, einem niederländischen Hersteller für ZigBee-Lampen und Leuchtmittel.

Heute habe ich für euch die flexiblen Innr PL 115 Puck Lights Einbauspots mit ZigBee-Anbindung angeschaut, die sich durch einige Neuerungen von anderen Produkten abheben. blankDas Starter-Set enthält drei Spots, das Netzteil und das ZigBee Verteilermodul. Sie lassen sich entweder mit der mitgelieferten Halterung und zwei Schrauben als Aufputz-Spots anbringen oder benötigen ein 7cm breites und ca. 30mm tiefes Loch, um als Einbau-Unterputz Spot genutzt zu werden.

Alleine die Zuleitung von der Steckdose bis zum ZigBee-Verteilermodul beträgt schon 4 Meter und die Spots sind jeweils mit einem 2 Meter Kabel ausgestattet. Insgesamt lassen sich bis zu 5 Spots an einer Verteilerstation anschließen, wobei im Starter-Set vorerst nur 3 Spots enthalten sind. Einzelne Spots lassen sich aber schnell und einfach für 19,99€ über Amazon nachkaufen. blank

Damit kein Missverständnis auftritt, die flexiblen Innr PL 115 Puck Lights Einbauspots sind keine Einbauspots, die in einer Raumdecke verbaut werden, da müsst ihr auf die 230-Volt Einbauspots wie beispielsweise die Philips Hue Milliskin Einbau-Spots ausweichen. Die Innr Spots werden vielmehr zur Ausleuchtung von kleinen Flächen oder der Küchenarbeitsplatte genutzt. Sie passen auch sehr gut in Vitrinen oder Hängeschränke, eben überall dort, wo ihr keinen 230-Volt Anschluss verlegen möchtet.

Auf verschiedene Weißtöne muss man allerdings verzichten, denn Sie haben eine Lichtfarbe von 2.700 Kelvin, die sich nicht verändern lässt. Auf hellster Stufe schaffen die Spots eine Helligkeit von 165 Lumen und stufenlos gedimmt werden kann einfach über eine entspechende App oder per Sprachsteuerung.

Die Verarbeitung ist Innr-typisch sehr gut. Das Metallgehäuse fühlt sich hochwertig an und die Einbindung in ein ZigBee-System hat bei mir problemlos geklappt. Durch die Kombination von Friends of Hue Schaltern, Bewegungsmeldern und der Sprachsteuerung über meinen Google Assistant, konnte ich nun endlich meine Küchenarbeitsplatte in Szene setzen.

Ihr bekommt die Spots im Starter-Set für 69,99€ nach Hause und einzelne Spots sind für 19,99€ zu haben. Einen Langzeittest kann ich euch natürlich noch nicht zeigen, aber der erste Eindruck war durchweg positiv.

Innr Puck Light, 3 LED Lampen, warm weiß, dimmbar, works with Philips Hue*...
6 Bewertungen
Innr Puck Light, 3 LED Lampen, warm weiß, dimmbar, works with Philips Hue*...
  • Wichtiger Hinweis: dieses (Zigbee) Produkt arbeitet zusammen mit Echo Plus oder der Innr, Philips Hue und Osram...
  • Voice controlled. Funktioniert mit Amazon Alexa, Google Home und Samsung SmartThings in Kombination mit einer Hue...
Innr Puck Light Erweiterung, 1 LED-Lampe, warm weiß, dimmbar (EINZELPACK -...
1 Bewertungen
Innr Puck Light Erweiterung, 1 LED-Lampe, warm weiß, dimmbar (EINZELPACK -...
  • Wichtiger Hinweis: Dieses EINZELPACK kann nur als Ergänzung zu einem vorhandenen Satz von Puck Lights (PL 115)...
  • Dieses EINZELPACK enthält weder das Netzteil noch die Controlbox und ist nicht separat erhältlich.
Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar