Anzeige

Neuigkeiten vom Entwickler der Hue Essentials App. Sie arbeiten gerade an einer Unterstützung von LIFX Produkten.

Bedeutet, das ihr in der Hue Essentials App in Zukunft auch sämtliche Lampen vom Hersteller LIFX einbinden und steuern könnt. Damit wird die App noch umfangreicher und bietet euch noch mehr Funktionen. Hue Essentials ist von LIFX dafür „zertifiziert“ worden und darf nun offiziell an der Steuerung arbeiten.

Hue Essentials - Philips Hue & TRÅDFRI
Hue Essentials - Philips Hue & TRÅDFRI
‎Hue Essentials
‎Hue Essentials
Entwickler: Thomas Vos
Preis: Kostenlos+

LIFX hat unter anderem E14 und E27 Leuchtmittel, aber auch Leuchtstreifen und Leuchtbalken im Sortiment. Wie ihr ja sicherlich schon auf dem Blog gelesen habt, arbeiten die Entwickler aktuell auch an einer Sync Funktion, um Leuchtmittel mit dem Fernseher oder Computerbildschirm zu synchronisieren.

LIFX bietet hier bereits einen Leuchtstreifen mit verschiedenen Zonen an und dieser wird dann ebenfalls in der Hue Essentials App nutzbar sein. Somit könnt ihr einen „Ambilight-Effekt“ mit über 32 Zonen einrichten und mit dem Bild synchronisieren. Wie das aussieht, seht ihr dann zum Beispiel hier

blank

Aktuell läuft schon die Betaphase, trotzdem dauert es noch etwas, bis die LIFX Produkte vollumfänglich in der Hue Essentials App unterstützt werden. Mal sehen, ob ich schon vorher einen Blick auf die Funktionen werfen kann und euch entsprechend nochmal weitere Bilder liefern kann.

Anzeige
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar