Anzeige
Anzeige

Wie mir der Entwickler gerade mitgeteilt hat, steht die erste Betaversion offiziell im Google Play Store zum Download bereit.

Damit haben nun alle die Möglichkeit, die neue Funktion der Hue Essentials App ohne Sideload auszuprobieren. Damit ihr die App herunterladen könnt, müsst ihr natürlich Betatester sein. Das stellt ihr vorher am Besten einmal über Handy oder am PC direkt auf der Übersichtsseite im Google Play Store ein.

Danach könnt ihr über den Fernseher die Hue Essentials Android TV App herunterladen und mit der Hue Bridge verbinden. Wenn ihr das Premium Paket bereits mit Hue Essentials auf dem Handy nutzt und den gleichen Google Account im Fernseher hinterlegt habt, ist die Hue Essentials Sync Funktion bereits aktiviert. Falls nicht, müsst ihr euch das Premium Paket für 5,99€ oder wenigstens die Entertainment Funktion für 2,29€ separat einmal kaufen.blank

So installiert ihr die Hue Essentials App auf eurem Android TV:

  • Geht über Handy oder Computer in den Google Play Store und meldet euch für den Betatest der Hue Essentials App an
  • Geht über euren Fernseher in den Google Play Store und ladet euch die aktuelle Hue Essentials Version (Beta oder höher) herunter
  • Sobald ihr den gleichen Account bereits mit Hue Essentials Premium nutzt, ist die Entertainment Funktion schon freigeschaltet
  • Richtet in eurer original Hue App einen Entertainmentbereich ein
  • Öffnet danach die Hue Essentials App und aktiviert die Sync Funktion der Lampen

Ich bin auf eurer Feedback gespannt!

Hue Essentials - Philips Hue & TRÅDFRI
Hue Essentials - Philips Hue & TRÅDFRI
‎Hue Essentials
‎Hue Essentials
Entwickler: Thomas Vos
Preis: Kostenlos+
Anzeige
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

15 Kommentare

  1. Avatar

    Naja es gibt ja nun schon länger die „Hue Stream“ App. Die habe ich auf meiner Shield selber benutzt ehe ich mir die Sync Box gekauft habe.
    Das Problem mit diesen ganzen Sofware Lösungen ist doch das sie stand heute mit den meisten geschützten Streams nicht funktionieren.
    Desweiteren wäre es sinnvoll diese Apps dann auch nicht auf Android zu beschränken. Es gibt genug TV’s die kein Android benutzen.

    • Jonas

      Ja das stimmt, hier ist der Vorteil, das die Funktion in der Hue Essentials App eingebunden ist und man daher mehr Möglichkeiten hat 🙂

      • Avatar

        Ich kann die App auf meinem Android TV leider nicht installieren. Bevor ich mich als Beta-Tester angemeldet habe, ging es noch…
        Gibt es hier einen Trick oder eine Idee woran das liegen kann?

        • Avatar
          Christopher am

          Hi!
          Nachdem ich mich für die Beta Version Registriert habe, kommt bei meinem Sony TV nur noch ein Textfeld mit Informationen zu der Beta Version – aber kein installieren Button.
          Ohne Beta konnte ich es noch installieren – da hat jedoch das Entertainment nicht wirklich funktioniert. Also auch disco und co nicht.
          Irgendeine Idee?
          Ja, nutze die gleichen Konten

  2. Avatar

    Hi Jonas, wie komme ich an die Beta Version? Ich bin den Play Store komplett durch und verzweifele langsam. Oder ist sind die Funktionen mittlerweile in die Hauptversion integriert?

    Danke für deine Hilfe!
    Viele Grüße
    Marco

      • Avatar

        Hi nochmal! Leider wird mit dem Gradient Lightstrip in Verbindung mit der Hue Essential App Beta immer nur eine Farbe im Ambilight angezeigt. Konntet Ihr die Kombi auch schon testen und habt ggf. Bessere Erfahrungen machen können?
        Danke und Grüße

        • Jonas

          Hallo Marco,

          der Hue Gradient Lightstrip ist noch nicht für mehrfarben freigeschaltet. Das muss Philips Hue erst noch machen. Hue Sync funktioniert, aber über die App kann man die einzelnen Zonen noch nicht ansteuern. Auch die Hue Sync Funktion geht noch nicht mit dem Gradient Lightstrip.

          Liebe Grüße,
          Jonas

  3. Avatar

    Um noch mal auf den Kommentar von BENNIF einzugehen:

    Die Stream von Netflix und co. werden damit nicht funktionieren oder?

    • Tom

      Geschützte Inhalt sind nicht möglich. Netflix fällt daher erstmal weg. Youtube sollte aber problemlos gehen.

      Gruß Tom

  4. Avatar

    Hallo Leute,

    ich bräuchte eure Hilfe.
    – ich bin Premium Kunde bei Essentials
    – bin als Beta Tester aktiviert
    – habe den Gradient
    – Xiaomi Mi TV Box (Android TV)

    Auf dem Handy, wo es super funktioniert, sieht die Beta anders aus als auf der Mi Box, wo der Gradient in keiner Video App funktioniert (YouTube und Co), nur in den Menüs.

    Auf der Handy Version habe ich unter Sync mehr Möglichkeiten zum Auswählen z.B. Drop-down Menü „Kamera oder Bildschirm“. Diesen Punkt sehe ich z.B. nicht auf meinem Android TV.

    Im PlayStore heißt die Datei zum downloaden übrigens so: „Hue Essentials – Philips Hue & Trådri (Beta)“.

    Hat jemand eine Idee?
    Vielen Dank!

    • Jonas

      Hallo Sarah,

      für Mi TV ist die App glaube ich noch gar nicht soweit entwickelt, das man dort Sync nutzen kann. Ich frage mal beim Entwickler nach.

      Liebe Grüße,
      Jonas

      • Avatar

        Hallo Jonas,

        vielen lieben Dank. Das würde es wahrscheinlich erklären. Hoffentlich gibt es vom Entwickler positive Nachrichten.

        Liebe Grüße,
        Sarah

Schreibe einen Kommentar