LIFX ist vielen von euch sicherlich ein Begriff. Nach langer Zeit habe ich es endlich geschafft, mir die LIFX Leuchtmittel auch mal genauer anzuschauen. Welche Unterschiede es gibt und welches das passende Leuchtmittel für dich ist, erfährst du in dem Beitrag.

Eigentlich wollte ich jedes Leuchtmittel einzeln vorstellen, aber das wäre dann doch etwas zu viel des Guten gewesen. Daher habe ich mich für einen Beitrag mit allen wichtigen Informationen über die smarten LIFX Leuchtmittel entschieden.

Was sind LIFX Leuchtmittel

LIFX ist ein Hersteller smarter LED Leuchtmittel. Die Leuchtmittel benötigen keine Bridge, Hub oder Gateway und werden direkt mit eurem WLAN verbunden. Anschließend lassen sie sich dann bequem über die Android LIFX App steuern. Es wird also nicht unbedingt ein iPhone oder iPad für die Steuerung benötigt.

Alle LIFX Leuchtmittel sind aber auch Apple Homekitfähig, das bedeutet, sie können auch per Siri Sprachbefehl gesteuert werden und lassen sich so relativ einfach konfigurieren. Apple Homekit vereint viele Produkte verschiedener Hersteller in einer Übersicht und erleichtert euch das Steuern der verschiedenen Produkte. Oft ist es so, dass die Apple Homekit Produkte in der Zertifizierung etwas teurer sind.

Welche LIFX Produkte gibt es

Das ist schnell erklärt. Aktuell bietet LIFX sechs verschiedene Leuchtmittel an. Fünf E27 und ein GU10 Leuchtmittel. Ergänzt wird das LIFX System mit dem LIFX Light Strip, LIFX Beam LED Leisten und LIFX Tile Wandpanellen. Die Leuchtmittel unterscheiden sich in den den Funktionen und Helligkeit.

  • LIFX E27 Mini White: Einsteiger Leuchtmittel mit nur einem Weißton (2.700 Kelvin). Das Leuchtmittel kann zusätzlich noch gedimmt werden. Die Helligkeit beträgt 800 Lumen.
  • LIFX E27 Mini Day & Dusk: Etwas besser in den Funktionen. Das Leuchtmittel kann nur Weißtöne wiedergeben, aber mit einem größeren Farbtemperaturbereich. 1.500 bis 4.000 Kelvin stehen hier zur Auswahl. Die Helligkeit beträgt 800 Lumen.
  • LIFX E27 Mini Color: Das Leuchtmittel kann Weißtöne und 16 Millionen Farben wiedergeben. Die Farbtemperatur reicht von 2.500 bis 9.000 Kelvin. Es ist der kleine Bruder der großen LIFX E27 Color. Die Helligkeit beträgt auch hier 800 Lumen.
  • LIFX E27 Color: Das Flaggschiff von LIFX. Das Leuchtmittel kann Weißtöne und 16 Millionen Farben wiedergeben. Die Farbtemperatur reicht von 2.500 bis 9.000 Kelvin. Die Helligkeit beträgt 1.100 Lumen.
  • LIFX E27 Color + Infrarot: Das Leuchtmittel kann Weißtöne und 16 Millionen Farben wiedergeben. Die Farbtemperatur reicht von 2.500 bis 9.000 Kelvin. Die Helligkeit beträgt 1.100 Lumen. Zusätzlich ist noch ein Infrarotlicht eingebaut.

Technische Eigenschaften der LIFX Lampen

Werfen wir einen Blick auf die technischen Besonderheiten der LIFX Lampen. Einige Daten habe ich euch oben in der Übersicht schon gezeigt. Allerdings gibt es noch weitere wichtige Eigenschaften, die man nicht vernachlässigen sollte.

Da hier direkt über WLAN gefunkt wird, denken viele, das der Standby-Verbrauch höher liegt, als zum Beispiel bei ZigBee-Systemen wie Philips Hue. Das stimmt nicht, denn der Standby-Verbrauch ist kleiner als 0,5 Watt pro Leuchtmittel.

LIFX E27 Mini WhiteILIFX E27 Mini Day & DuskLIFX E27 Mini ColorLIFX E27 ColorLIFX E27 Color + Infrarot
Verbrauch8 Watt9 Watt9 Watt11 Watt11 Watt
Helligkeit650 Lumen800 Lumen800 Lumen1.100 Lumen1.100 Lumen
Standby-Verbrauch< 0,5 Watt< 0,5 Watt< 0,5 Watt< 0,5 Watt< 0,5 Watt
Lebensdauer22.8 Jahre22.8 Jahre22.8 Jahre22.8 Jahre22.8 Jahre
Farbtemperatur2.700 Kelvin1.500 bis 4.000 Kelvin2.500 bis 9.000 Kelvin2.500 bis 9.000 Kelvin2.500 bis 9.000 Kelvin
Maße60 x 60 x 105 mm60 x 60 x 105 mm60 x 60 x 105 mm63 x 63 x 115 mm63 x 63 x 115 mm
Gewicht144g144g144g210g210g
UVP29,99€34,99€54,99€74,99€74,99€
ModellnummerL3A19MW06E26L3A19MTW08E26
L3A19MTW08E27
L3A19MTW08B22
L3A19MC08E26
L3A19MC08E27
L3A19MC08B22
LHA19E26UC10
LHA19E27UC10
LHA19B22UC10
LHA19E26UC10P, LHA19E27UC10P, LHA19B22UC10P

Einrichtung von LIFX Leuchtmittel

LIFX ist im Gegensatz zu ZigBee Systemen wie Osram oder Philips Hue, etwas einfacher in der Einrichtung. Ihr benötigt keine Bridge oder Gateway und koppelt die Lampen direkt über WLAN mit eurem Handy oder Tablet.

Per Android: Dazu müsst ihr euch im 2.4 GHz WLAN-Heimnetzwerk befinden und die Android LIFX App eingerichtet haben. Schraubt das gewünschte LIFX Leuchtmittel in eine Fassung bzw. schließt das LIFX Produkt an eine Steckdose an und schaltet es an.

Anschließend geht in der LIFX App auf das „Pluszeichen“ in der oberen Ecke und wählt „Lampe verbinden“. Wählt das eingeschaltete Leuchtmittel aus und gebt den WLAN Namen und das Passwort an. Danach könnt ihr es einem Raum zuordnen, steuern oder mit Amazon Alexa oder Google Home verknüpfen.

Per Apple Homekit / Apple iOS: Dazu müsst ihr euch im 2.4 GHz WLAN-Heimnetzwerk befinden und Apple Homekit oder die LIFX App eingerichtet haben. Schraubt das gewünschte LIFX Leuchtmittel in eine Fassung bzw. schließt das LIFX Produkt an eine Steckdose an und schaltet es an.

Bei Apple Homekit geht ihr auf das „Pluszeichen“ und dann auf „Gerät hinzufügen“. Wenn es angezeigt wird, scannt ihr den QR-Code auf dem Produkt oder Anleitung mit der Kamera. Falls das abfotografieren nicht funktionieren sollte, könnt ihr den QR-Code auch manuell per Hand eingeben. Anschließend taucht das LIFX Produkt in der Übersicht auf und ihr könnt es noch ganz individuell konfigurieren und sofort benutzen.

LIFX Mini Day & Dusk Wi-Fi Smart LED Light Bulb E27
Smarthome & Leuchtmittel
29,99 EUR 81 Bewertungen

Fazit zu den LIFX Leuchtmitteln

Was mir wirklich gut gefällt, ist die einfache Einrichtung und Kopplung der Lampen mit der App bzw. Apple Homekit. In wenigen Schritten sind die Lampen somit startklar und es kann sofort losgelegt werden. Es wird keine Bridge oder Gateway benötigt, welches noch unnötig Platz am Router wegnimmt.

Mir persönlich negativ aufgefallen, ist die Größe der Lampen. Diese ist anscheinend dadurch bedingt, weil das WLAN Modul direkt in der Lampe eingebaut ist. Das könnte bei manchen Lampenschirmen zu Problemen führen und das Leuchtmittel zum Beispiel oben rausgucken. Durch die Apple Homekitfähigkeit, sind die Leuchtmittel auch etwas teurer als herkömmliche WLAN Leuchtmittel.

Trotzdem muss man sagen, das LIFX hier einen tollen Job gemacht hat. Ich werde einige Leuchtmittel neben Philips Hue im Einsatz haben und noch weiterhin testen. In einigen Wochen, werde ich dann nochmal einen Beitrag zu meiner Langzeiterfahrung bezüglich der LIFX Lampen schreiben.

LIFX Mini Colour and White Wi-Fi Smart LED Light Bulb E27
81 Bewertungen
LIFX Mini Colour and White Wi-Fi Smart LED Light Bulb E27
  • Einfache Installation, Kompaktes, unkompliziertes Design. Integrierte WLAN- und LIFX-Cloud-Anbindung.
  • Dimmungs- und Sättigungssteuerung.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein