Anzeige

Fast jeder kennt die bunten Dreiecke und Quadrate von Nanoleaf und passend dazu haben wir euch vor einiger Zeit schon die News mit an die Hand gegeben, dass sich diese nun mit dem Monitor synchronisieren lassen.

Jetzt, gut ein halbes Jahr später, gibt es wieder Neuigkeiten aus dieser Richtung. So hat die Nanoleaf Screen Mirror Desktop App mittlerweile den Beta-Status abgelegt und kommt stabiler und funktionsreicher daher. Sie ist zudem nun fester Bestandteil der Nanoleaf Desktop App und kann für Windows oder MacOS heruntergeladen werden.blankDas Highlight ist natürlich die Bildschirm-Spiegelung, welche ähnlich wie Philips Hue Sync funktioniert. Ihr verbindet euren Fernseher über ein HDMI Kabel mit eurem Laptop oder Computer und startet einfach die App. Dann wählt ihr die Synchronisierung aus und schon wird das Bild farblich auf die Nanoleaf Panels übertragen. In der Betaphase gab es noch einige Probleme, die mit der neuen v0.5.1 Version komplett beseitigt wurden.

Mit der neuen Version wurde jetzt auch eine Möglichkeit eingeführt, die Intensität zu steuern. So gibt es mit dem „Match“-Modus eine sehr schnelle Spiegelung, was zum Beispiel für Filme oder schnelle Spiele ideal ist, wohin gegen der „Melt-„Modus für langsame Szenen geeignet ist.

Nanoleaf macht aber auch kein Geheimnis daraus, dass immer ein Windows-Gerät (Computer, Notebook etc.) oder ein MacOS-Gerät benötigt wird. Bei Philips Hue finde ich die Kommunikation dahingehend eher nicht optimal, denn oftmals kommen Käufer auf uns zu und fragen, wie sie denn die Hue Sync App auf dem Fernseher installieren können.

Bei den Nanoleaf Produktbildern sieht man dafür ganz klar, dass die Screen Mirror Desktop App aktuell nicht eigenständig arbeiten kann, sondern immer ein oben angesprochenes Gerät benötigt.

Mehr Funktionen

Die Desktop App wurde aber auch weiter ausgebaut und bietet neben der neuen Screen Mirror Funktion, jetzt auch deutlich mehr Möglichkeiten, eure Panels steuern. So kann die Layout-Rotationen angepasst werden oder die Helligkeit verändert werden.

1%
Nanoleaf Canvas Expansion Pack, Kunststoff, 4 W, Weiß
Smarthome & Leuchtmittel
79,46 EUR 105 Bewertungen

Ziemlich praktisch, wenn man nicht immer zum Smartphone greifen möchte und die App sowieso auf dem Computer installiert hat. Ich denke, mit der neuen Desktop App macht Nanoleaf einen Schritt in die richtige Richtung. Wer seine Dreiecke oder Quadrate sowieso schon in einer Gaming-Ecke verbaut hat, kann ohne Umwege sein Display spiegeln und den Monitor optisch erweitern.

Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

1 Kommentar

  1. Avatar

    Nanoleaf sollte die Funktion Screen-Mirror möglichst bald auch auf Android-TV adaptieren. Dann läuft es direkt auf vielen Fernsehern oder auf NVIDIA-Shield ohne Windows-PC.

Schreibe einen Kommentar