Dienstag 31. März 2020
Mehr
    Start Licht Philips Hue Ausgedruckt: Philips Hue Play Lightbar VESA 75mm, 100mm und 200mm Halterung aus...

    Ausgedruckt: Philips Hue Play Lightbar VESA 75mm, 100mm und 200mm Halterung aus dem 3D-Drucker

    -

    Es ist kein Geheimnis, dass ich die Philips Hue Play Lightbars auch auf meinem Schreibtisch stehen habe und sie für ein entspannteres Arbeiten sorgen. In Kombination mit dem Lightstrip, der direkt an den Monitor geklebt wurde, war ich eigentlich auch super zufrieden.

    Update um 12:06 Uhr
    Freddy hat jetzt auch noch die 75mm und 200mm Variante hinzugefügt.

    Doch vor einigen Tagen kam dann die Überraschung, denn der Lightstrip ist ungewollt abgefallen und die Klebefläche hatte nicht mehr ausreichend Kraft, damit ich ihn wieder anbringen konnte. Zudem war der Lightstrip auch nicht wirklich sauber von mir verlegt worden.

    Da ich parallel auch immer mal wieder bei thingiverse.com geschaut habe, was es so Neues im 3D-Bereich gibt, sprang mir glücklicherweise die Hue Play Lightbar VESA 100mm von FreddyMbN vor das Auge.

    Kurzer Hand habe ich meinen 3D-Drucker hochgefahren, die Datei auf dem PC gesliced und dann auf meinem Anycubic I3 Mega-S 3D-Drucker ausgedruckt. Mit nur 1 Stunde 43 Minuten ist der Stromverbrauch auch eher klein gehalten und das benötigte Filament gibt mein Slice-Programm mit 19g und 6,47 Meter an.

    Die Philips Hue Play Lightbar Halterung passt an jede Vesa 100mm Halterung, die üblicherweise an Monitoren oder kleinen Fernsehern vorkommt. Da durch die VESA 100mm Halterung die VESA-Aufnahme blockiert wird, ist ein Anbringen an die Wand natürlich nicht mehr möglich.

    Wie gefällt sie euch? Falls ihr noch mehr Interesse an solchen Projekten habt, dann schaut gerne mal bei thingiverse vorbei oder schreibt es gerne bei uns in die Kommentare. Wer sich ebenfalls den Anycubic I3 Mega-S 3D Drucker kaufen möchte, kann dies unkompliziert und ohne Zollgebühren bei GearBest tun (bitte Tschechische Republik als Warenlager auswählen).

    Meine benutzten Artikel

    Tom
    Tomhttps://www.smartlights.de
    Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

    4 Kommentare

      • Ich wollte eine Lösung die Flexibel ist. In der Form, dass ich eine Möglichkeit gesehen habe nicht die originalen Halter verwenden zu müssen, da ich evtl. auf einen LED-Strip wecheln möchte und die 90° Halterung dann evlt für eine andere Anwendung brauche.

      • Da gebe ich dir Recht, das wäre auch eine Option, aber manchmal sind die Klebepads nicht mehr vorhanden, man will etwas nicht von der Stange haben oder genau dort, wo man die Halterung platzieren möchte, ist irgendwas im Weg. Daher habe ich einfach mal diese Möglichkeit mit aufgenommen. 🙂 Gruß

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben sie ihren Kommentar ab
    Bitte geben sie ihren Namen hier ein