Seit einigen Tagen ist der Philips Hue Outdoor Lightstrip nun im Handel und natürlich habe ich ihn mir auch gleich mal angeschaut. Eine Sache ist mir sofort aufgefallen, die letzten Zentimeter vom Lightstrip leuchten in einigen Fällen nicht richtig oder gar nicht.

Ich schenkte dem Problem zuerst allerdings nicht sehr viel Aufmerksamkeit, denn die Freude über den Outdoor Lightstrip war einfach größer. Nach einiger Zeit beschäftigte ich mich dann nochmal damit und traf dabei auf viele andere Nutzer, die ebenfalls über diese Auffälligkeit berichteten. Zudem meldeten sich auch bei uns einige Leser, die etwas verunsichert waren.

Ich hatte daraufhin den Philips Hue Support angeschrieben, allerdings glaube ich, das sie mein Problem nicht richtig verstanden haben.

Da dein Lightstrip neu ist und aus der Verpackung heraus bereits diesen Fehler hatte, scheint es leider einen Defekt zu haben. Wo hattest Du den Lightstrip gekauft? Am schnellsten geht die Garantieabwicklung direkt über den Händler. Sollte dies nicht klappen, dann würden wir für Dich schauen, was man noch machen kann.

Es wäre doch schon sehr komisch, wenn alle Philips Hue Outdoor Lightstrips diesen Defekt hätten oder? Ich machte mich daher weiter auf die Suche und bin auf ein Bild von der IFA in Berlin gestoßen. Der dort ausgestellte zwei Meter Lightstrip hatte dieses Phänomen ebenfalls, daher ging ich jetzt mal nicht von einem Defekt aus, denn es wäre schon sehr merkwürdig, wenn Philips bei der Premiere einen kaputten Outdoor Lightstrip ausstellen würde.

Man kann also festhalten, dass es nicht längenabhängig ist, denn die zwei Meter Länge auf der IFA in Berlin und die fünf Meter Variante im Test, haben beide diese Auffälligkeit. Nach einiger Recherche und ausprobieren, bin ich der Ursache dann näher gekommen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht warum Philips das so gemacht hat, allerdings ist der eingebaute Lightstrip einfach nicht lang genug und reicht so nicht bis ganz zum Ende der Hülle. Dadurch sieht es so aus, als wenn der Lightstrip kaputt wäre und kein Licht abgeben würde.

Der innenliegende Lightstrip wird von der wasserdichten Hülle umschlossen, um nach IP67 Zertifizierung auch gegen Spritzwasser, Schmutz und Kälte geschützt zu sein. Hier liegt also der Kasus Knacktus. Für mich persönlich waren die letzten Zentimeter nicht entscheidend, allerdings gibt es sicherlich auch Installationen, bei denen sie wichtig sein könnten.

Solange Philips sich nicht selbst dazu äußert, kann man nur abwarten und sich über den trotzdem sehr tollen und funktionalen Outdoor Lightstrip freuen. Er macht einfach Spaß und verschönert euren Außenbereich mit über 16 Millionen Farben. Natürlich lässt er sich auch im Innenbereich einsetzen und bietet mit seinem Schutzmantel immer ein diffuses Licht.

1 Kommentar

  1. Bei meinem outdoor lightstrips leuchten die letzten Zentimeter auch nicht richtig. Ich habe daraufhin den Philips hue Support angeschrieben und dieser möchte meinen lightstrip austauschen. Aber warum wird sowas dann verkauft? Wenn die letzten Zentimeter vom lightstrip nicht leuchten, dann ist das doch defekt oder?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein