Das neue Philips Hue White Leuchtmittel mit 1600 Lumen hatte ich euch ja schon vor einigen Tagen vorgestellt, nun aber folgt nochmal ein direkter Vergleich mit dem Standard Philips Hue White Leuchtmittel, welches 806 Lumen hat.

Ich hatte es im Video ja schon angesprochen, das ich noch einen kleinen Vergleich plane und nun kann ich euch das Ergebnis im Video zeigen.

Wieso sollte man zu dem neuen 1600 Lumen Leuchtmittel greifen? Dafür gibt es eine kurze Antwort: Immer wenn man deutlich helleres Licht benötigt, um zum Beispiel den Raum, Werkstatt, Garage besser ausleuchten zu können.

In der Regel hat man ja nur eine Lampe an Decke hängen und dort lassen sich dann schlecht mehrere E27 Leuchtmittel betreiben. Hier macht es dann Sinn, auf ein smartes Leuchtmittel zu setzen, welches deutlich heller ist, als zum Beispiel ein Standard Leuchtmittel.

Falls man die volle Power nicht benötigt, lässt sich die Lampe natürlich auch über die Hue App runter regulieren, damit Strom gespart wird. Das 1600 Lumen Leuchtmittel verbraucht 15,5 Watt, wo hingegen das normale 806 White Leuchtmittel nur 9 Watt verbraucht.

Interessant sind zudem die Maße: Die 1600 Lumen müssen irgendwie erzeugt werden, daher ist die ganze Lampe etwas größer als die herkömmlichen Hue Leuchten. In der Breite sind es 67,2mm und in der Höhe sind es 131,1mm. Also knapp 5mm breiter und 20mm Höher als das normale White Leuchtmittel.

Das sind die Unterschiede in der Kurzform:

  • Deutlich Heller: 1600 Lumen zu 806 Lumen
  • Maße B x H: 67,2mm x 131,1mm zu 61mm x 110mm
  • Mehr Verbrauch: 15,5 Watt zu 9 Watt
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar