Anzeige

Heute habe ich mal eine gute Nachricht, was die Philips Hue App betrifft. Beim rumspielen habe ich nämlich was ganz Interessantes entdeckt.

Für alle, die wirklich nur die Standard Philips Hue App nutzen und nicht eine Drittanbieter App wie iConnectHue oder HueEssenstials installiert haben, gibt es die Möglichkeit, einen automatischen Farbverlauf bzw. einen Farbwechsel zu aktivieren.

blankDamit lassen sich die Farben automatisch verändern, wie man es auch von anderen Apps kennt. Einmal aktiviert gibt es eine Farbschleife, die die Farben einmal durchschaltet und dann wieder von vorne beginnt.

Das ganze ist aber nicht ohne Umstände zu aktivieren, sondern muss über Meet Hue und dem damit verbundenen Hue Labs erfolgen. Öffnet die Philips Hue App und geht unten auf „Entdecken„. Danach klickt ihr auf „Hue Labs“ und wählt oben im Reiter „Formulas“ an. Dort müsst ihr dann die Formel „Hue colorloop“ suchen und entsprechend euren Wünschen anpassen.

blankDabei könnt ihr dann die Aktivierung auf einen Hue Tap, Dimmingschalter oder virtual in die App legen. Der colorloop kann verschiedene Geschwindigkeiten: schnell, normal, langsam und sehr langsam annehmen und einmal gibt es einen Farbmix oder Pastel zur Auswahl.

In den Hue Labs lassen sich auch noch viele weitere Formeln finden und aktivieren. Schaut einfach mal rein.

Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

10 Kommentare

  1. Avatar

    Kann man die Szene dann auch direkt der Lampe zuordnen, oder dem Raum? Ich finde es total umständlich dann immer erst auf Labs zu gehen.

    Und gibt es schon Erfahrungen ob das auch mit dem Tint Lichtsxhlauch geht?

    • Tom

      Hallo, die Colorloop Szene lässt sich auf einen Schalter oder einen Dimmschalter legen. Abgesehen davon, kann die Formel auch in der App vom Hue Labs Bereich gestartet werden.

      Du kannst in der Formel genau festlegen, welcher Raum bzw. welcher Lampe in diesem Raum angesprochen werden sollen. Du kannst ebenfalls einstellen, was passieren soll, wenn die Lampe aus und eingeschaltet werden (ob der Colorloop dann automatisch beginnen soll oder nicht).

      Zu dem Tint Lightstrip, schaue ich heute Nachmittag. Dann kann ich dir eine verlässliche Antwort geben.

  2. Avatar

    Hallo

    Colorloop macht, wenn es aktiv ist, restliche Huebefehle (an/aus) extrem langsam. Es dauert bis zu 30 Sek bis der Befehl reagiert. Ideen?

  3. Avatar

    Guten Tag,
    ich kann den Colorloop über die Hue App aktivieren. Kann mir jemand sagen wie der Huebefehl heißt?
    Ich habe Alexa schon sämtliche Varianten befohlen, jedoch ohne Wirkung.
    Und ich möchte nicht jedesmal das Handy zücken und den Colorloop per App aktiviren/deaktiviren.
    Vielen Dank!

    • Tom

      Hallo,

      ich habe nur einen Home Mini zu Hause, aber selbst dort habe ich es jetzt nicht hinbekommen. Ich frage aber mal beim Support nach und melde mich dann noch mal. Du kannst die Szene beispielsweise aber auch auf einen Dimmschalter legen.

  4. Avatar

    Du musst in der Alexa App unten Links auf Geräte klicken, dann auf Szenen und dort dann ganz unten “ neue Szenen suchen“ dann findet er die Szene unter dem Namen den du angegeben hast.

  5. Avatar

    Hallo! Kann man die Farbverläufe synchron abspielen lassen, so dass alle Hue Lampen zur selben Zeit dieselbe Farbe haben?
    Geht das eventuell mit Hue Essentials? Die Effekte gefallen mir gut, aber jede Lampe macht quasi ihr eigenes Ding.
    Danke vorab

    • Tom

      Hallo, über die normale App geht das leider nicht, aber wie du bereits richtig vermutet hast, ist es über HueEssentials möglich.

      Dazu musst du:

      – Den Raum in der App öffnen
      – Dann auf Effekte
      – Selbst einen Effekt anlegen
      – Dann die Farbe auswählen (nicht Farbpalette)

      Gruß Tom

Schreibe einen Kommentar