Anzeige

Mittlerweile ist Hue Entertainment ein fester Bestandteil meiner Hue-Konfiguration. Nicht nur als Ambilight nutze ich die Entertainmentbereiche, sondern auch in Kombination mit Hue Sync. Mit Hue Entertainment ist es erstmals möglich, Lampen in Bezug auf die Bildschirmausgabe oder Sound zu steuern.Vielleicht ist es euch auch schon selber aufgefallen, dass Lampen beim Fernsehen bis zu 1 Sekunde Verzögerung haben können. Dieses Problem wollte Philips eigentlich Mitte 2018 mit einem Software Update beheben, doch bisher gibt es in dieser Hinsicht noch keine neuen Informationen. Wer Hue-Sync nutzt, wird den Unterschied direkt bemerkt haben, da dort bereits auf die neue Entwicklerschnittstelle zugegriffen wird und die Reaktionszeit deutlich besser ist.

Aktuell sieht es so aus, dass immer noch an einem Update gearbeitet wird und Philips dieses Problem zumindest nicht aus den Augen verloren hat. Wann jedoch mit einem Update zu rechnen ist, konnte man mir leider nicht mitteilen.

Dennoch muss man hier auch ganz klar sagen, dass diese Reaktionszeit auch nur bei schnellen Bildwechseln auffällt und ansonsten nicht stört.

Deswegen auch direkt meine Frage an euch:

Wie zufrieden seid ihr mit Hue Entertainment?

Ergebnisse anzeigen

Lade... ... Lade... ...
Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar