Vor kurzem hat sich der Philips Hue Erfinder George Yianni den Fragen aus der Community auf Facebook gestellt. Eine super Sache, denn so sind viele Neuerungen und interessante Ideen ans Licht gekommen.

Falls Ihr das Interview noch einmal sehen wollt, dann gibt es dieses in englischer Sprache hier anzuschauen.

Kommen wir nun aber zu den Aussagen, die George Yianni getroffen hat. Ich habe euch mal die wichtigsten Antworten zusammengeschrieben.

F: Wird es bald auch eine neue Version der GU10 Lampen geben?
A: Ja, Philips arbeitet an einer neuen GU10 Version, welche dann auch dem Richer Colour Prinzip folgen wird und zudem kompakter in den Maßen werden soll.

F: Wird es bald eigene richtige Lichtschalter von Philips Hue geben?
A: Nein, Philips setzt auf Dritthersteller und hat daher das Friends of Hue Programm ins Leben gerufen.

F: Wird es bald neue Produkte mit E12 Sockel geben?
A: Ja, Philips arbeitet an neuen Produkten mit E12 Sockel. Leider gibt es noch keinen genauen Termin

F: Wir die maximale Anzahl der steuerbaren Lampen einer Hue Bridge von 50 auf einen höheren Wert erhöht?
A: Aktuell gibt es keine Pläne dazu. Eine Erhöhung würde Störungen im Netzwerk verursachen.

F: Wird Philips Hue Sync bald auch auf anderen Plattformen verfügbar sein?
A: Das ist derzeit die am meisten beschäftigte Frage bei Philips. Aktuell sind die Entwickler dran und bald wird es Hue Sync auch auf anderen Plattformen wie PS4, Xbox, Apple TV und vielen weiteren Plattformen geben.

75%
Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge), 2m, flexibel erweiterbar,...
486 Bewertungen
Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge), 2m, flexibel erweiterbar,...
  • Hue LightStrip Plus Basis Set - Das Set aus Netzteil und 2 Meter LED-Streifen lässt sich einfach in ein...
  • Um eine reibungslose Funktion zu generieren, verwenden Sie bitte den separat erhältlichen Philips Hue...
  • Mit einem Lichtstrom von 1600 Lumen (2m x je 800 lm) für eine Lichtabdeckung über die ganze Länge....

F: Wird es demnächst eine Möglichkeit geben, feste Einstellungen für Glühbirnen festzulegen?
A: Ja, Philips arbeitet derzeit an einer Möglichkeit um Default-Werte (Standardwerte) festzulegen. So lassen zum Beispiel die Lampen dann direkt beim Anschalten des Stromkreises (Lichtschalter wird umgelegt) mit festen Werten starten.

F: Wird es bald einen ZigBee Repeater geben um die Reichweite zu erhöhen?
A: Nein, dass ist aktuell nicht geplant, denn jede Glühbirne und auch fast alle anderen ZigBee-Produkte von Hue arbeiten als Sender & Empfänger und verlängern die Reichweite so automatisch.

F: Wird Philips Hue Labs in die APP integriert?
A: Aktuell gibt es keine Pläne dafür, aber Hue Labs soll zukünftig einfacher bedient und integriert werden können.

F: Wird es ein eigenes Sprachsteuerungssystem für Philips Hue geben?
A: Aktuell sieht George Yianni keinen Bedarf, denn mit Alexa, Siri & Co gibt es genügend Sprachassistenten die Perfekt mit Hue arbeiten

F: Wird es eine kabellose Bridge geben?
A: Die Idee ist nicht neu und wird auch von Philips geprüft. Jedoch möchte Philips keine aufwändige Installationsroutine einführen, sondern die Installation so einfach wie möglich halten und deshalb wird es wohl erstmal keine wireless Bridge geben.

F: Wird Philips neue Produkte für das Badezimmer vorstellen?
A: Ja, es wird demnächst auch neue Produkte für den Badezimmerbereich geben. Stichwort Wasserfest bzw. Spritzwassergeschützt.

F: Mehr Einstellmöglichkeiten für das Haus?
A: Philips arbeitet derzeit an Möglichkeiten, Szenen auch für das ganze Haus umzusetzen. In Zukunft werden hier wohl viele Neuerungen auf uns zu kommen.

F: Wird es bald eine Überholung der Szenen-Funktionen in der Hue APP geben?
A: Philips ist sich der Kundenwünsche bewusst, doch einfach so umzustellen geht nicht, denn viele Kunden habe Ihre Räume bereits aufwändig eingerichtet. Außerdem arbeiten anderen Programme genau mit solchen Raumeinstellungen. Philips ist aber an dem Thema dran.

Wie Ihr lesen könnt, sind viele Neuerungen in der Planung. Ein genaues Zeitfenster gibt es nicht, aber lange wird dies sicherlich nicht mehr dauern. Bleibt nur abzuwarten, ob wir uns demnächst wieder auf eine Fragerunde mit dem Philips Hue Erfinder George Yianni freuen können oder ob es eine einmalige Sache war.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein