Erst vor einigen Tagen hatten wir euch gefragt, auf welches Feature ich euch am Meisten freut. Platz zwei war mit 36 Stimmen die „Power on Behavior Funktion“ der Philips Hue Leuchtmittel.

Zu diesem Thema gibt es jetzt gute Neuigkeiten. Wer die Philips Hue App öffnet und auf den Reiter Softwareupdate geht, wird feststellen, das für fast jedes Leuchtmittel eine neue Firmwareversion vorhanden ist. Mit dem Update auf die Version 1.46.13_r26312, werden die Lampen für die neue Funktion vorbereitet und erhalten somit ihre Integration.

Anhand des Changelogs lässt sich erkennen, das Philips das Update bereits am 28. November veröffentlicht hat. Somit sind die Lampen und Bridge schon Startklar, um die letzte „Schaltzustand-Funktion“ auch nutzen zu können.

Die Programmierung von „Power on Behavior“ ist im Code bereits eingebaut, allerdings fehlt in der Philips Hue App noch die grafische Oberfläche, um diese Funktion auch zu aktivieren. Philips hat mir geschrieben, dass das Update der Philips Hue App auf jeden Fall noch in diesem Monat, wahrscheinlich Ende Dezember, erfolgen soll. Es wäre doch auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten, wenn es bist dort integriert wäre.

Was ist Power on Behavior / letzter Schaltzustand?

Für alle die noch nicht genau wissen, welches großartige Potential diese Funktion hat, möchte ich es jetzt erklären. Normalerweise sind die Philips Hue Produkte und Leuchtmittel dauerhaft am Stromnetz angeschlossen und werden über die Philips Hue App (Software) ein und ausgeschaltet. Wenn man das Leuchtmittel mit dem Lichtschalter oder auch bei z.B. Stromausfall vom Stromnetz trennt und nach kurzer Zeit wieder einschaltet, dann leuchtet es mit 100 Prozent Helligkeit in einem warmweißen Farbton.

Beispiel: Last on State / letzter Zustand

Das ändert sich mit Power on Behavior: In der Philips Hue App lässt sich einstellen, wie das Leuchtmittel nach einem manuellen Schaltvorgang reagieren soll.

Beispiel 1: Das Leuchtmittel leuchtet in der Farbe Rot mit 40 Prozent Helligkeit. Der Lichtschalter wird betätigt und das Licht geht aus. Nach 5 Minuten wird der Lichtschalter wieder betätigt und das Leuchtmittel leuchtet wieder in der Farbe Rot mit 40 Prozent Helligkeit.

Beispiel 2: Das Leuchtmittel wird per Philips Hue App ausgeschaltet. Strom liegt noch an, denn es ist ja nur per Software ausgeschaltet. Jetzt fällt der Strom aus und ist nach einigen Sekunden wieder da. Das Leuchtmittel würde eigentlich jetzt mit 100 Prozent Helligkeit und in Warmweiss leuchten. Mit der „Power on Behavior“ Einstellung kann festgelegt werden, dass das Leuchtmittel den letzten Schaltzustand -> „Aus“ beibehält.

Welche Schaltzustände / Einstellmöglichkeiten gibt es?

In der Philips Hue API für Entwickler lässt sich schon erkennen, welche Möglichkeiten die neue Funktion mit sich bringt. Elias Rümmler vom Blog 100prznt.de hat sich die API mal etwas genauer angeschaut und folgende Einstellmöglichkeiten gefunden.

  • Safety / Sicherheit: Es ändert sich nichts am Einschaltverhalten. Alles bleibt beim Alten. Die Leuchtmittel / Lampen werden mit warmweißen Licht mit 100 Prozent Helligkeit und 2700 Kelvin eingeschaltet.
  • Powerfail / Stromausfall: Das Leuchtmittel nimmt den letzten Schaltzustand an. Wenn das Leuchtmittel ausgeschaltet war, bleibt es danach auch aus.
  • last on state / letzter Zustand: Das Leuchtmittel nimm den letzten „Ein“-Zustand vor dem Ausschalten an. Hat es z.B. Grün geleuchtet, leuchtet es danach wieder Grün.
  • Custom / Benutzerdefiniert: Hier lassen sich eigene Einstellungen vornehmen. Es kann Farbe und Helligkeit frei festgelegt werden, wie das Leuchtmittel eingeschaltet werden soll. Einfache „On/Off“ Leuchtmittel können nicht eingestellt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein