Anzeige

Wer die Müller-Licht tint bzw. Aldi tint Leuchtmittel in Verbindung mit einer Philips Hue Bridge nutzt, wird dieses Problem kennen. Leider ist es bisher so, dass die tint Fernbedienung nicht mehr genutzt werden kann, sobald die tint Leuchtmittel mit anderen Systemen gekoppelt werden.

Ich habe mich jetzt intensiv damit beschäftigt und eine wohl sehr ausgefallene Lösung für das Problem gefunden. Somit könnt ihr die tint Fernbedienung auch weiterhin nutzen und zeitgleich die tint Leuchtmittel mit einer App (z.B. Philips Hue) steuern.

Bitte beachtet, das die tint Fernbedienung durch zurücksetzen alle voreingestellten Szenen (Party, Lagerfeuer, Stimmung etc.) verliert und alle Gruppen gelöscht werden. In dieser Anleitung geht es um das gleichzeitige nutzen von tint Fernbedienung und App. Wer die Fernbedienung eh nicht mehr nutzen möchte, kann die tint Leuchtmittel auch mit dieser Anleitung schneller und einfacher in ein Philips Hue System einbinden.

So lassen sich die tint Leuchtmittel zeitgleich durch Fernbedienung und Philips Hue App steuern
[vc_column_text el_class=“huelist“]

  • Die gewünschten tint Leuchtmittel durch 5x manuelles an- und wieder ausschalten (Lichtschalter) zurücksetzen. Das Leuchtmittel blinkt danach in verschiedenen Farben kurz auf.
  • Nach dem die Leuchtmittel zurückgesetzt sind, manuell ausschalten (Lichtschalter). Sie dürfen nicht leuchten oder gefunden werden (wichtig!).
  • Die tint Fernbedienung zurücksetzen. Batteriefach öffnen und mit einem spitzen Gegenstand den Resetknopf für drei Sekunden drücken.
  • Die tint Fernbedienung befindet sich nun für 30 Sekunden im Kopplungsmodus, wenn die LED auf der Vorderseite blinkt. Jetzt die Philips Hue App (IKEA Tradfri, OSRAM Lightitfy sollten auch klappen) öffnen und innerhalb von 30 Sekunden „neue Leuchtmittel“ suchen lassen.
  • Die LED hört auf zu blinken, wenn die Fernbedienung innerhalb von 30 Sekunden gefunden wurde und ist dann mit der Philips Hue App gekoppelt. In der Hue App wird die Fernbedienung allerdings nicht angezeigt, sie ist trotzdem mit der Bridge gekoppelt. Nicht irritieren lassen.

Bis jetzt ist nur die tint Fernbedienung erfolgreich mit der Hue Bridge gekoppelt. Wie erwähnt, wird sie in der Hue App nicht angezeigt. Ihr müsst einfach darauf vertrauen, das es geklappt hat.

Jetzt wird es einfacher und die Leuchtmittel werden zuerst wieder mit der tint Fernbedienung gekoppelt. Bevor ihr weiter macht, stellt sicher, das der Suchdurchlauf in der Philips Hue App abgeschlossen ist. Wartet daher einige Sekunden und schließt die App am Besten einfach.

  • Schaltet die tint Leuchtmittel wieder manuell an (Lichtschalter). Sie leuchten kurz in bunt auf und sind dann im Kopplungsmodus, da wir sie ja schon im ersten Teil zurückgesetzt haben.
  • Nehmt die tint Fernbedienung in die Hand und drückt die Gruppentaste 3x bis alle drei LED-Dioden leuchten. Nun haltet die Fernbedienung direkt an die tint Leuchtmittel und haltet die Gruppentaste gedrückt, bis das tint Leuchtmittel durch dreimaliges aufleuchten gefunden wurde. (Dieser Schritt ist auch in der tint Anleitung „Leuchtmittel hinzufügen“ ausführlich erklärt)
  • Nun lässt sich das Leuchtmittel wieder mit der tint Fernbedienung steuern. Jetzt kommt der Trick. Startet erst jetzt nochmal den Suchdurchlauf in der Philips Hue App und schon taucht das tint Leuchtmittel auf und kann über die tint Fernbedienung und die Philips Hue App gleichzeitig gesteuert.

Bitte beachtet, das die Anleitung gewusst etwas ausführlicher aufgebaut ist. Falls ihr Fragen zu dieser Anleitung habt, lasst einfach nen Kommentar da. Es kann sein, das es nicht sofort klappt, daher probiert es im Notfall mehrmals aus. Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Ich übernehme keine Haftung für Probleme oder Schäden die dadurch entstehen können.

Anzeige
Teilen

Über

Avatar

Moin, ich bin David! Ich liebe smarte Beleuchtung und beschäftige mich sehr viel mit Smarthome und Lichtsteuerung. Bei Fragen könnt ihr euch gerne melden :)

30 Kommentare

  1. Avatar
    Andreas Hübner am

    Hallo.
    Mit Interesse habe ich den Bericht gelesen, weil ich ein ähnliches Problem habe. Ich würde die Leuchtmittel mit der FB UND dem Echo Show 2.Generation, der eine Zigbee-Bridge eingebaut hat.
    Ist bekannt, ob ich das dabei analog anwenden kann?
    App ist dafür nicht vorgesehen.
    Vielen Dank

  2. Avatar

    Funktioniert bei mir leider nicht. Nach dem erneuten Anlernen der Tint Fernbedienung findet die Hue Bridge die Lampen nicht mehr. Diese sind dann ja auch nicht mehr im Kopplungsmodus, sondern schon mit der Fernbedienung gekoppelt. Kann koppeln der Bridge mit den Lampen auch ohne das 5 malige Ein- und Ausschalten funktionieren?

    • Avatar

      Hallo Rossi,

      du setzt die Leuchtmittel und die tint Fernbedienung zurück. Danach lernst du die tint Fernbedienung an die Hue Bridge an. Dann die Leuchtmittel mit der tint Fernbedienung koppeln und in der Hue App einen suchdurchlauf starten.

      Liebe Grüße,

      David

  3. Avatar

    Vielen Dank für Deine Mühe und die schnelle Rückmeldung!
    Genau das habe ich in der Reihenfolge getan, aber die App findet nach der Kopplung mit der Fernbedienung leider keine einzige Lampe mehr. Hattest Du die Lampen schon vor der ganzen Prozedur mit der Hue gekoppelt und wenn ja, hast Du sie vor dem erneuten Suchlauf wieder gelöscht? Oder bleiben die Birnen registriert und werden beim Suchlauf wieder gefunden?

    Herzliche Grüße
    Rossi

  4. Avatar

    Ich habe das anders gemacht, bei mir geht das System so weit einwandfrei.
    Du schraubst erstmal alle Lampen heraus die mit Funk gehen, bzw. lässt alle vom Strom getrennt, so das keine mehr auf Standby steht, das ist wichtig! (Ich hatte sonst auch immer wieder Probleme mit dem anlernen.)

    Wenn du ganz sicher gehen willst mach auch vorher einen Reset der Fernbedienung ca. 5 Sekunden lang drücken, paar Sekunden mehr schadet auch nicht und warte bis die Rote LED nicht mehr leuchtet. Und solltest du schon die Lampen in der App angelernt haben, vorher raus löschen, entfernen!

    So jetzt zur App, die Philips App macht manchmal hier Probleme, du kannst das mal mit der „all 4 Hue“ oder der „Hue Essentials“ App ausprobieren. Ist hinter her auch automatisch in der original Philips App alles drin!

    Du startest in der App die Lampen suche und drückst sofort ca 5 sek. lang wieder den Reset Knopf unter dem Batteriefach versteckt, wie hier auch schon beschrieben. dann wartest du einfach und wartest und wartest bis die App sich wieder meldet, wahrscheinlich mit der Meldung das nichts gefunden wurde. Deine FB müßte aber nun angelernt sein in der Philips Bridge, ohne das du sie sehen kannst.

    Nächster Schritt (dieser Unterscheidet sich von den hier beschriebenen)

    Du darfst nicht zu langsam sein!
    (und nochmal, es darf keinerlei Zigbee Lampe am Strom sein, wenn nicht schraub sie alle raus)

    Du solltest vorher, also bevor du die Prozedur anfängst den Knopf ganz unten drücken so das alle 3 grünen LEDs leuchten, weil nur dann wenn du jetzt länger darauf drückst, geht die FB in den lern Modus.

    Los geht es:
    Starte nun die App, anschließend bringst du das eine Leuchtmittel (Lampe) in den Reset mit genau 5x an und aus, zügig aber nicht zu schnell schalten. beim 5x einschalten leuchtet die Lampe glaub ich schon kurz Bunt, jedenfalls bei 6ten Schaltvorgang sollte sie sich im anlern Modus befinden, jetzt startest du den Suchlauf nach neuen Leuchtmitteln in der App, irgendwann siehst du im Hintergrund auf deinem Handy Bildschirm das eine Lampe gefunden wurde, die App selber sucht aber noch, und genau jetzt gehst du mit der FB (Fernbedienung) ganz nah an die Lampe/Birne und drückst ganz unten länger auf den Knopf mit den 3 Lampen drauf, die FB beginnt nach kurzer Zeit an der roten LED anders zu Blinken spätestens dann den Knopf nicht mehr drücken, nach kurzer Zeit sollte deine Birne eine Bestätigung per Blinken von sich geben. Jetzt kannst du die Birne auf deiner FB einer Gruppe zu ordnen indem du wieder den Knopf ganz unten drückst bis eine grüne LED leuchtet dann nicht mehr drücken, wenn du bis zu 2 leuchtenden LEDs drückst ordnest du die Lampe/Birne der Gruppe 2 zu, bei 3 grünen LEDs der Gruppe 3 -jedenfalls sollte dies die Lampe nach kurzer Zeit dann auch mit einem Blinken bestätigen. Diese Aktionen sollten auch zügig gemacht werden, also nicht zu lange warten. Jetzt hast du die Lampe in der App, bzw. in der Bridge und in der Fernbedienung angelernt.
    Probiere mit der Fb zu schalten ob die Lampe reagiert, hinter in der App, so hab ich das gemacht.

    Ich weiß gar nicht ob das überhaupt nötig ist, das man die FB vorher in der App anlernen muss, mir kam es so vor als ginge es auch so… aber ok, jedenfalls hatte es so bei mir funktioniert, allerdings hatte ich auch noch keine Leuchtmittel in der Philips Bridge, da ich noch keine Bridge hatte, evtl, muss man bereits eingebundene vorher löschen, ich weiß es nicht. Ich hab das erst seit kurzem. Zuerst kaufte ich mir das Müller Tint Licht Set im Aldi und rief beim Müller Support an, weil ich wissen wollte ob man die FB auch noch nutzen kann wenn ich mir einen Hub zulege, hatte ja noch keinen. Die Antwort war jedenfalls NEIN es geht nicht. Nach suchen mit Dr. Google fand ich aber hinweise das es gehen soll. Nun ja meine Bridge kam vor 2 Tagen, ich habe die FB Resetet und die Leuchtmittel so das nichts mehr ging. Danach die jungfräuliche Bridge angeschlossen und in 3 verschiedenen Apps verbunden, ich hab einfach mal ein paar Apps mit Hue installiert. Anschließend habe ich das gemacht was ich hier geschrieben habe, weil ich hatte keine genaue Anleitung dafür gefunden. So klappte es jedenfalls.

    Ich habe allerdings bemerkt das man jedes Leuchtmittel einzeln anlernen sollte, das zuvor angelernte muss vom Strom wieder getrennt sein, so funktioniert es wunderbar mit dem weiteren anlernen, wenn keinerlei andere Leuchtmittel noch am Strom hängen. Und noch was, seltsamer weiße schaffe ich es nicht über meinen Lichtschalter im Flur eine Lampe korrekt in den anlern Modus zu schalten, wahrscheinlich trennt der Schalter nicht 100%ig. hier musste ich echt die Birne 5x rein und rausschrauben, also nur ein Stück lösen damit sie keinen Saft mehr bekommt (zügig), um sie zu Resetten und in den anlern Modus zu bekommen. Daher gebe ich eben den Hinweis, am Besten die Leuchtmittel aus der Fassung nehmen oder ein Stück heraus schrauben das kein Strom mehr anliegen kann, wenn man neue Leuchtmittel anlernen tut. Ich weiß jetzt nicht woher das kommt, aber es ist in der Tat so das trotz ausschalten am Lichtschalter immer noch anscheinend ein minimaler Stromfluss vorhanden sein kann, gerade bei älteren Schaltern, deshalb macht normal auch jeder Elektriker zur Sicherheit den Schalter von der Sicherung raus. Vielleicht gibt es auch eine andere Erklärung, bin der Sache jetzt nicht vollständig auf den Grund gegangen, da ich noch anderes zu tun habe außer mich mit Smart Home Geschichten zu beschäftigen.

    Und noch was, Im Flur habe ich 4 Lampen an der Decke, nach dem anlernen waren zwar alle da, aber eine war als weiße Leuchte erkannt worden, gegangen ist sie trotzdem und wenn ich die Farben von den 4 Lampen im Color Menü verändert hatte ging die vierte Lampe auch mit, unter Color wurden aber nur 3 angezeigt und im anderen Feld nur eine weiße, nach dem neu starten der App oder eine weile, waren dann alle vier Lampen im Farbfeld zu sehen, so wie es sein sollte. Keine Ahnung warum das so war.

    Wenn ich nun die Lampen mit der FB steuere geht alles wunderbar, auch mit der App, aber wenn ich mit der App gesteuert habe, muss ich wenn ich zum Beispiel mit der FB die Lampen an oder aus machen will vorher 2 x den Knopf drücken an der FB, nicht immer, aber es kommt vor, wenn ich länger warte bevor ich die FB nach der App nutze gehts meistens mit 1x drücken. Warum das so ist keine Ahnung, ist ja nur wenn ich von App auf FB wechsele, hatte keine Lust nochmal alle neu an zu lernen. Derzeit habe ich auch nur die Tint Lampen von Müller, 5 Stück, 1 in der Küche und 4 im Flur.

    Grüße

  5. Avatar

    Im 10. Anlauf hat es geklappt. Bei mir war die Anleitung von David erfolgreich.
    Die HUE hat die Lampen irgendwann doch bei einem Suchlauf gefunden. Aber erst nachdem ich vor dem Suchlauf die Batterien aus der Tint Fernbedienung genommen hatte.
    Beharrlichkeit zahlt sich auf jeden Fall aus!

    Nach Ragnaroeks System bricht bei mir immer die Kopplung mit der Fernbedienung kurz vor dem dem Ende ab. D.h. Fernbedienung ging in Kopplungsmodus, Lampe wird gefunden und blinkt 3 mal, die rote LED blinkt weiter, aber die grüne LED „Scene 1“ leuchtet nicht auf. Irgendwann bricht der Vorgang ab und die Lampe ist nicht in der FB registriert.

  6. Avatar

    Im Übrigen funktionieren bei mir im Gegensatz zu den Erfahrungen manch andere Tüftler auch noch alle Scenen der Fernbedienung tadellos und die Gruppen konnten auf der Fernbedienung wieder so eingerichtet werden wie vor der Koppelung mit der HUE Bridge. Ich bin begeistert!

  7. Avatar

    Hallo,

    Ich war sehr skeptisch ob es funktioniert und habe auch schon fast aufgegeben, aber nach ca. 15 versuchen hat es endlich geklappt und ja es funktioniert! Fernbedienung von tint zurückgesetzt, Lampe tint zurückgesetzt. Danach die Tint Lampe eingeschaltet mit der Tint Fernbedienung gekoppelt und im gleichen Atemzug über die Hue App die Lampe gesucht – dann würde sie gefunden. Nun geht die Lampe über die Hue App und über die Fernbedienung. Das einzige was nicht geht sind die vorprogrammierten Szenen auf der Tint Fernbedienung.

  8. Avatar
    Ronny Pastor am

    Hallo! Danke für die Super Beschreibung! Nach ein paar Versuchen habe ich es endlich auch geschafft! Nur ist es sehr schade, das die Scenen bzw voreingestellten Programme nicht mehr funktionieren. Hat meine Tochter sehr gern benutzt. Gibt es keine Möglichkeit diese wieder „zurück zuholen“?
    Mfg Ronny Pastor

  9. Avatar

    Hallo zusammen

    Wie funktioniert das mit folgender Konfiguration:
    Tint set mit Fernbedienung und TRÅDFRI Gateway, jedoch ohne leuchtmittel oder Fernbedienung von Ikea

    Vielen Dank Für eure Hilfe

    • Jonas

      Hallo Dirk,

      das ist eine gute Frage. Wenn du allerdings das IKEA TRÅDFRI Gateway bereits besitzt, dann würde ich auch auf die Leuchtmittel von IKEA setzen. Diese bewegen sich ja im ähnlichen Preisrahmen wie die tint Lampen. Da bist du auf der sicheren Seite und weißt, das sie funktionieren. Ich werde mir die Tage mal ein IKEA Gateway besorgen und es für dich ausprobieren.

      Liebe Grüße,

      Jonas

  10. Avatar

    Hallo Jonas

    Vielen Dank für die schnelle Antwort

    Allerdings habe ich die Gateway nur wegen der Sonos Fernbedienung , super praktisch.

    die leuchtmittel von Ikea sind lange nicht so farbintensiv wie das Tint Smart lichtsystem .

  11. Avatar

    Hallo zusammen,

    weiß jemand, ob man mit der Tinte-Fernbedienung auch Philips-Lampen steuern kann? oder lässt sich die FB nur mit Tina-Lampen koppeln?
    … rein von der Logik her müsste es ja klappen…

    VG
    Stefan

  12. Avatar

    Hallo David,

    Vielen Dank für die gute Anleitung. Hat bei mir bei einer Tint Loris quadratisch mit der Hue Bridge genau wie beschrieben funktioniert. Auch die Sprachsteuerung mit Alexa wie gewohnt möglich.
    Leider waren auch bei mir die vorbelegten Szenen wie Kaminfeuer bei der Fernbedienung weg.
    Jetzt meine Ergänzung:
    Ich habe nach dem alles funktionierte, die Batterien kurz aus der Fernbedienung genommen. Danach gehen auch die Szenen wieder.
    Vielleicht hilft es denen, die die Szenen gerne weiter nutzen wollen.
    Gruß
    PeterN

  13. Avatar

    Hallo zusammen,
    nach meinen guten Erfahrungen mit Tint habe ich mir noch 2 Leuchtmittel white+color e27 und gu10 für meine Balkonleuchte zugelegt. Es sind jeweils Starterpacks mit Fernbedienung.
    Die Einbindung in die Hue Bridge erfolgte gemäß der Anleitung problemlos, auch die Szenen funktionieren.
    In den aktuellen FAQ von https://www.mueller-licht.de/fuer-privatkunden/faq/smartes-licht/ heißt es unter
    6. Kann ich tint-Leuchtmittel in mehrere Fernbedienungen gleichzeitig einbinden?
    Ein Leuchtmittel kann nur mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Ausnahme: Die in einen Mobile
    Switch eingebundenen Leuchtmittel lassen sich auf einen zweiten Mobile Switch übertragen und können dann parallel gesteuert werden.
    Bei mir funktioniert es doch. Ich kann mit beiden Fernbedienungen auch die jeweils an die andere Fernbedienung angelernte Gruppe steuern. Vermutlich ein willkommener Nebeneffekt der Einbindung an die Hue Bridge.
    Gruß
    PeterN

  14. Avatar

    Exzellent! Ich hatte nicht wirklich Bock darauf, doch es hat zum Glück direkt beim ersten Versuch nach David’s Anleitung geklappt! Hervorragend und vielen Dank.
    Bin gespannt, wie lange es noch dauert, bis Telekom Smart Home mit den Lampen und/oder der Fernbedienung was anfangen kann…

Schreibe einen Kommentar