Anzeige
Anzeige

Von Müller-Licht tint kommt nun eine Mehrfachsteckdose auf den Markt, die über Zigbee funkt. Nichts neues, aber eine, die auch mit Philips Hue funktioniert.

Ich habe sie mir mal etwas genauer angeschaut und zeige euch im Video, was sie kann und wie sie funktioniert. Aber fangen wir mal von Vorne an. Es gibt schon ziemlich viele einzelne Smart Plugs für das Zigbee System, aber bisher kaum Mehrfachsteckdosen.

blank

Das ändert sich nun mit der Müller-Licht tint Smart Power Strip Steckerleiste, die zum Preis von 39,95€ UVP in den Handel kommt. Die Steckerleiste besitzt insgesamt vier einzelne Steckdosen, wovon zwei immer auf Dauerstrom stehen und zwei über Zigbee gesteuert werden können.

Diese zwei schaltbaren Steckdosen werden aber vom Werk aus schon als eine angesehen. Bedeutet, sie lassen sich nur zusammen aus- und einschalten. Wenn ihr die Mehrfachsteckdosenleiste z.B. in das Hue System eingebunden habt, könnt ihr die beiden schaltbaren Steckdosen nur zusammen schalten. Gleich ist es auch, wenn ihr sie an die tint Fernbedienung anlernt und dort rüber steuert.

Smarte Zigbee Mehrfacksteckdose – für den Anfang nicht schlecht

Das wäre auch der einzige Kritikpunkt, den ich habe. Ansonsten lesen sich die technischen Daten relativ gut. Die maximale Leistung beträgt 3680 Watt und die Kabellänge liegt bei 1,80 Metern. An der Mehrfachsteckdosenleiste ist ebenfalls ein manueller Taster verbaut, womit ihr die beiden ersten Steckdosen auch ohne Handy schalten könnt.

Zigbee ist ja sehr weit verbreitet und viele andere Systeme nutzen diesen Funkstandard ebenfalls. Daher kann die neue tint Mehrfachsteckdose neben der tint Fernbedienung, auch über Samsung Smartthings, Philips Hue oder direkt über das Zigbee Hub im Echo Plus angesteuert werden. Freie Auswahl also, das ist der Vorteil von Zigbee.

Am Ende ist es halt wirklich nur eine Mehrfachsteckdose, die aber smart ist. Toll hätte ich es gefunden, wenn man alle 4 Steckdosen einzeln über die Hue App oder tint Fernbedienung steuern könnte. Das war aber nicht der Plan von Müller-Licht. Denn die Idee dahinter ist, das die zwei dauerstrom Steckdosen für TV, Receiver usw. sind und die beiden schaltbaren für andere Geräte nutzbar sind.

Testfazit: Das müsst ihr wissen

7.7 Gesamt

Die Steckdose lässt sich einfach in das Hue System einbinden. Zwei Steckdosen liefern Dauerstrom und zwei lassen sich schalten. Allerdings nur zusammen, bedeutet, beim Schalten über die tint Fernbedienung oder die Hue App, schalten immer beide Steckdosen gleichzeitig.

  • Qualität 9/10
  • Steuerung 7.5/10
  • Technische Daten 7/10
  • Preisleistung 8/10
  • Empfehlung 7/10
Anzeige
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar