Leserprojekte müssen ja nicht immer die großen Umbauten sein, auch kleine Dinge können begeistern. So zum Beispiel bei Leser Jens.

Mit Jens hatte ich mich die Tage unterhalten und dabei sind wir auf die Philips Hue Play Lightbars gekommen. Er erzählte mir dann, dass er sie nicht wie gewöhnlich an den Monitor geklebt oder auf den Tisch gestellt hat, sondern kopfüber an die Unterseite vom Tisch gebaut hat.

Hier gab es allerdings ein Problem, die Klebepads waren nicht an dem rechtwinkligen Adapter angebracht, sondern an dem Standadapter für den Tisch. Abhilfe schafft hier der Bohrer, womit die Adapter dann einfach per Schraube angebaut werden konnten.

Genutzt hat Jens einen 2er Bohrer, um ein kleines Loch in den rechtwinkligen Adapter zu bohren (siehe Bilder). Es würde wohl auch ohne Bohrer gehen, da der Kunststoff nicht viel aushalten sollte, allerdings war es so präziser und besser gelöst.

Die Kabel wurde anschließend noch unter der Tischplatte befestigt, damit sie nicht herunterhängen. Der Vorteil der Lampen ist die einfache Anbringung und die zwei separaten Steuerungsmöglichkeiten. So lassen sich bei Wunsch auch unterschiedliche Farben und Stimmungen einstellen. Wie findet ihr das „Projekt“ von Jens?

7%
Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar Doppelpack, dimmbar, bis...
300 Bewertungen
Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar Doppelpack, dimmbar, bis...
  • Das Philips Hue Play Doppelpack- ist die vielseitigste Leuchte im Hue Portfolio und beeindruckt durch ihr kompaktes...
  • Die Leuchte eignet sich besonders für ambiente Beleuchtung des Wohnbereichs, es besteht keine Blendwirkung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein