Im Hause IKEA hatte man sich wohl gedacht, ein neuer Name könnte nicht schaden. Und so gibt es nun einen neuen Überbegriff für die Smarthome-Lösungen des schwedischen Möbelhauses.

Der bisherige Name TRÅDFRI, welcher bisher für die drahtlosen Leuchtmittel herhalten musste, wird auch weiterhin erhalten bleiben und wird nicht durch den neuen Namen ersetzt werden. Allerdings werden die TRÅDFRI Leuchtmittel in Zukunft als Teil des „IKEA Home Smart“ gesehen und separat geführt.

Neue Produkte, wie die smarten IKEA Rollos oder die smarten Symfonisk Lautsprecher, dürften dann ab August den neuen Namen tragen. IKEA möchte mit „Home Smart“ eine neue sparte Aufbauen, die als Überbegriff für die angebotenen Smarthome Produkte gelten soll. Das dürfte damit zusammenhängen, das IKEA sein Smarthome-Portfolio in der Zukunft sicherlich noch deutlich erweitern möchte.

Neuerungen in dieser Version:

• Wir haben unsere Produktreihe umbenannt von TRÅDFRI zu IKEA Home smart – weil du bald noch mehr IKEA Produkte vernetzen kannst.
• Einführung FYRTUR und KADRILJ Rollos

Die ersten Anzeichen sind in dem neuesten Update der IKEA TRÅDFRI App zu sehen. Diese trägt ab sofort bereits den neuen Namen IKEA Home Smart. Ich bin auf die weitere Entwicklung bei IKEA gespannt und werde den Wandel auf jeden Fall weiter beobachten.

IKEA Home smart (TRÅDFRI)
IKEA Home smart (TRÅDFRI)
IKEA Home smart (TRÅDFRI)
IKEA Home smart (TRÅDFRI)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein