Letztes Jahr auf der IFA in Berlin, hatte ich die Chance mit Philips Hue zusprechen. Dort bot sich dann die Möglichkeit, ganz bestimmte Thema anzusprechen. Dabei gab es schon den ein oder anderen Hinweis, dass neue Philips Hue GU10 Leuchtmittel mit verbesserten Farben kommen werden.

Dort konnte man mir aber noch kein genaues Datum sagen. Jetzt ist es soweit, wie es die Kollegen von Smarthomeassistant heute Mittag ebenfalls bekanntgegeben haben. Der niederländische Blog iculture.nl war allerdings der Erste, der die Meldung ebenfalls bestätigt hat und dazu noch weitere Details kannte. Pünktlich zur nächsten IFA 2019 in Berlin, wird Philips die neuen verbesserten GU10 „Richer Colors“ Spots vorstellen.

Wie ich von euch erfahren habe, warten mittlerweile sehr viele Hue Nutzer auf eine geupdatete Version der GU10 Leuchtmittel. Die verbesserte Version war auch bitter nötig, denn die alten Philips Hue GU10 Spots waren bei der Farbwiedergabe nicht auf dem Stand der Technik. So wurden die Farben Blau und Grün nicht gerade farbecht dargestellt und passten daher nicht zum Rest der Philips Hue Installation. Hier seht ihr nochmal den Unterschied zwischen einem aktuellem E27 Leuchtmittel und einem noch aktuellen GU10 Spots. Das Bild zeigt die Leuchtmittel bei der Farbe Grün, wobei der noch aktuell GU10 Spot diese Farbe nicht richtig wiedergeben kann.

Laut den vorliegenden Informationen, sollen die neuen Leuchtmittel zusätzlich auch über Bluetooth gesteuert werden können. Damit wäre erstmals auch eine Bedienung ohne Bridge möglich. Eine Preisempfehlung gibt es auch schon, so verlangt Philips (Signify) für das bunte GU10 „Richer Colors“ Leuchtmittel knappe 59,95€ pro Leuchtmittel.

Desweiteren wurden auch neue Philips Hue White GU10 (ZigBee + Bluetooth) für 19,95€ UVP und White & Ambiance GU10 (ZigBee + Bluetooth) für 29,95€ UVP angekündigt. Ich bin gespannt, ob das schon der erste Schritt für den Zusammenschluss von Philips Hue mit Wiz Lighting ist.

2 Kommentare

  1. Endlich, die alten haben an Halloween wenig Spaß gemacht, da die Farbauswahl nicht so breit gefächert war.
    Ich hoffe, dass sich die Höhe bzw. die Einbautiefe verkleinert. Die jetzigen sind sehr eng im Einbautopf, jeder Millimeter kleiner würde sehr helfen. Gibt es dazu schon Informationen?

    Hoffe das Bt verbraucht nicht viel mehr Strom oder lässt sich im besten Fall deaktivieren.

    Sonst aber gute Nachrichten!

    • Ich sehe das ähnlich. Ich hoffe die Einbauhöhe wird nicht so verkleinern, denn in vielen Fällen passen die aktuellen Leuchtmittel einfach nicht in einen Lampe rein 😀

      Mal abwarten. Ich habe bereits mit Philips Kontakt und meine anderen Quellen angeschrieben.

      Liebe Grüße,

      David

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein