Noch nicht mal offiziell vorgestellt, kann ich euch den neuen Philips Hue Bluetooth Lightstrip Plus für den Innenbereich bereits im Video zeigen.

Euch dürften sicherlich so einige Fragen und Antworten interessieren, die werden wir in diesem kleinen Test klären. Als der Philips Hue Lightstrip Plus vor einigen Jahren rauskam, gab es große Freude. Denn er war deutlich heller als sein Vorgänger, leider gab es auch einige kritische Stimmen, denn an dem Lightstrip war der ZigBee Controller direkt angebaut, somit konnte er nicht durch kleine Bohrungen gesteckt werden.

Zudem fiepte der Lightstrip bei bestimmten Farbeinstellungen. Signify musste sich viel Spot anhören. Jetzt also der neue Versuch mit dem neuesten Lightstrip aus der Philips Hue Serie, der neben ZigBee, nun auch endlich Bluetooth unterstützt. Neu im Lieferumfang ist eine sogenannte Anschlussklemme, womit durchgeschnittene Teile wieder an einen vorhandenen Lightstrip der neuen Generation angeklipst werden können (siehe das dritte Bild der Gallerie)

Die Schnittkante wurde dafür direkt zwischen zwei Kontakte gelegt, womit an beiden Seiten die Anschlussklemmen genutzt werden kann. Der Abstand der Schnittmarkierungen liegen auch wie beim Vorgänger bei 33 cm. Also keine Änderung – obwohl ein kürzerer Abstand gewünscht war. Dafür lässt sich der komplette Lightstrip nun in seine „Einzelteile“ zerlegen. Bedeutet Netzteil, ZigBee / Bluetooth Controller und Leuchteinheit werden zusammengesteckt und somit passt der neue Lightstrip nun auch endlich z.B. durch kleine Bohrungen und hinter Anbauwände.

Bei den technischen Daten gibt es kaum Veränderungen, die Helligkeit beträgt wieder 1600 Lumen und er kann auf höchstens 10 Meter verlängert werden. Mit maximaler Helligkeit verbraucht der neue Lightstrip etwas weniger als die alte Version und liegt bei 20 Watt.

Der Leuchtstreifen kann Weißtöne von 2000 bis 6500 Kelvin und natürlich 16 Millionen Farben darstellen – das erkennt ihr an der Bezeichnung „White Color and Ambiance“. In den Handel kommt der Bluetooth Lightstrip schon in dieser Woche und dort wird er eine unverbindliche Preisempfehlung von 79,95€ haben. Wie immer wird es dann auch die Erweiterung einzeln zukaufen geben.

Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar