Anzeige

Die Philips Hue Iris Limited Edition ist das erste Sondermodell aus dem Hause Philips Hue. Ich habe sie bereits vor mir stehen und zeige euch erste Eindrücke und Bilder der Lampe. Gefunden habe ich sie bei Click-Licht.de, die immer mal wieder welche auf Lager haben.

Die Standardvariante in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß kam im gleichen Monat auf den Markt, wobei die Sondermodelle sich schon etwas durch ihre Farbvielfalt abheben. Sie sind also ein „kleines Upgrade“ zu der herkömmlichen Iris Lampe und passen sich so noch besser an die Einrichtung an. Technisch gesehen sind die Standardvariante und die Limited Edition allerdings gleich, nur die Gehäusefarbe unterscheidet sich hier.

blankInsgesamt gibt es vier verschiedene Farbvarianten: Gold, Silber, Roségold und Kupfer. Die Preise gehen bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 120€ los, wobei die normale Iris bei knapp 80€ liegt. Aktuell ist die Verfügbarkeit noch nicht so gut, weshalb ich euch jetzt erstmal nur die silberne Limited Edition der Iris vorstellen kann. Sobald die drei anderen Farben ebenfalls bei mir eingetroffen sind, stelle ich sie euch natürlich nochmal alle gemeinsam vor.

Was mir schon beim Auspacken aufgefallen ist: Die Verpackung fühlt sich wirklich edler und schwerer als die der normalen Iris an. Daher macht das Ganze schon beim Auspacken einen recht ordentlichen Eindruck. Die Lampe besteht wie von den Vorgängern gewohnt, komplett aus Kunststoff, nur die Kabelkanaldurchführung in der Mitte dürfte diesmal aus Metall sein.

Signify hat die Helligkeit der vierten Generation von 210 Lumen auf 570 Lumen gesteigert und so an die neue Helligkeit der Hue Bloom und Hue Go angepasst. Sie ist nun also fast dreimal so hell wie die Vorgängerlampe. Der Verbrauch ist dafür etwas gesunken, von 10 Watt auf 8,1 Watt. Dank White Ambiance and Color, habt ihr die Möglichkeit aus 16 Millionen verschiedenen Farben und aus sämtlichen Weißtönen eure Lieblingsfarbe einzustellen.

Neben ZigBee unterstützt die Philips Hue Iris Limited Edition natürlich auch Bluetooth als Verbindungsart. Wer möchte, verbindet so bis zu 10 Lampen direkt mit dem Handy und benötigt dann keine Hue Bridge mehr. Wirklich praktisch für unterwegs, wenn man die Stimmung und Lichtfarbe ändern möchte.

blank

Wie oben bereits angesprochen, werde ich euch alle Farben auf jeden Fall nochmal in einem gemeinsamen Beitrag vorstellen, sobald sie lieferbar sind. Trotzdem wollte ich euch die silberne Farbe schon mal vorstellen, damit ihr seht, wie die Limited Edition aufgebaut ist.

Fazit: Gelungene Aktion von Signify, denn die Farben dürften den ein oder anderen Käufer gefallen. Der Preis ist mit knapp 120€ ist aus meiner Sicht fair, trotzdem hoffe ich, das am Black Friday oder bei anderen Anlässen,  die Iris ebenfalls im Angebot ist

Hier bekommt ihr alle Farben:

Anzeige
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar