Es ist so weit, das schon vor Monaten angekündigte Update für die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist heute veröffentlicht worden.

In einer Pressemitteilung hat Signify die neuen Funktionen vorgestellt. Ab sofort lassen sich auch hochauflösenden Dolby Vision und HDR10+ Inhalte mit der Hue Sync Box nutzen. Der Fernseher muss dafür natürlich kompatibel sein.

Desweiteren lassen sich nun auch die Sprachassistenten Amazon Alexa, Apple Siri oder Google Assistant nutzen, um die Sync Box zu steuern. Zuerst stehen nur Englische Befehle bereit, ab Juni sollen dann die deutschen Sprachbefehle folgen.

Wer eine Infrarot Fernbedienung nutzt, kann mit dem neuesten Update auch den IR-Empfänger in der Sync Box nutzen und die einzelnen Tasten individuell belegen. So lassen sich damit dann z.B. die HDMI-Eingänge durchschalten. Das Update erhaltet ihr im Laufe des Tages in der Philips Hue Sync App und könnt es dort dann manuell installieren.

Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar