Anzeige

Dieses Produkt gibt es so noch nicht von Philips Hue und anscheinend will Müller Licht hier mit seiner tint Serie als Vorreiter gelten. Sie bieten nun den tint Smart Power Strip als ZigBee Mehrfachsteckdose an. Neu ist diese allerdings nicht, denn Jonas hatte bereits Anfang des Jahres auf die Steckdose hingewiesen.

Dabei handelt es sich um eine Mehrfachsteckdose mit 4 einzelnen Steckdosen. Zwei davon sind permanent mit Strom versorgt und die vorderen zwei lassen sich über ZigBee schalten. Dies könnt ihr über die Philips Hue App, aber auch mit anderen ZigBee-fähigen Geräten wie Samsung SmartThings oder Amazon Alexa über Echo Plus erledigen.

blankLeider kann ich noch nicht abschließend sagen, ob sich die ZigBee Steckdosen wirklich einzeln schalten lassen oder als ein „Leuchtmittel“ in der App angezeigt werden. Sollte sich Müller-Licht für zwei zusammengeschaltete ZigBee Steckdosen entschieden haben, würden mir nur wenige Anwendungsbeispiele einfallen.

blankDie smarte Steckdosenleiste ist aus einem weißen Kunststoffgehäuse mit grau abgesetzten Seiten hergestellt. Unter der Artikelnummer: 404017 oder der EAN: 4018412673466 findet man im Netz bereits einige Informationen zu dem Produkt. Amazon (Link) hat bereits das Datenblatt eingepflegt und so kann ich euch die Größe von 35 x 10 x 4.5 cm und das Gewicht mit knapp 0,588kg zeigen. Laut Angaben vom Händler mega-kunde.de wird der tint Smart Power Strip erst ab dem 10.01.2021 ausgeliefert. Bis dahin werde ich sicherlich herausgefunden haben, ob es sich um zwei oder eine schaltbare Steckdose handelt.

tint von Müller-Licht Smart Power Strip Intelligente 4-fach...
  • 2 schaltbare Steckdosen: Steuerung per tint-Fernbedienung, Smarthome-System mit Zigbee-Gateway*, zum Beispiel...
  • 2 permanente Steckdosen, z.B. als TV-Anschluss
Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

1 Kommentar

  1. Avatar

    An anderer Stelle wurde berichtet, dass die beiden Zigbee-Steckdosen nur zusammen schaltbar sind. Dafür sprechen auch die Abstände zwischen den Dosen sowie die Tatsache, dass – zumindedt auf den veröffentlichten Bildern – nur eine Kontrollleuchte vorhanden ist.
    Auch bei den beiden anderen Dosen scheinen die Abstände doch eher knapp bemessen; da ist mit einem Steckernetzteil Schluss.

Schreibe einen Kommentar