Anzeige

Wie kann ich meine Philips Hue Lampen parallel mit Dimmschalter und Bridge nutzen?

333 AufrufePhilips Hue
0
0 Kommentare

Guten Morgen zusammen

Ich habe ein Problem mit meinen Philips Hue Lampen und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Die Ausgangslage: Ich habe in meiner Wohnung 3 verschiedene Deckenlampen (falls relevant: Aurelle, Amaze und Still) sowie eine Signe Stehlampe.

Die Signe hatte ich bisher immer über die Bluetooth – App bedient und die anderen 3 über ihren jeweiligen Dimm Schalter.

Das hat soweit sehr gut funktioniert, aber zur (vermeintlich) besseren Handhabung und weil ich bald noch weitere Lampen kaufen werde habe ich mir gestern eine Bridge angeschafft.

Das Hinzufügen der Lampen in der App lief mehr oder weniger reibungslos. Mit der Aurelle hatte ich ein paar Probleme, weil ich die Seriennummer nicht mehr finden konnte, nach ein paar Resets hat es aber doch geklappt und ich konnte alle Lampen am Handy steuern. Sogar wenn ich ausser Haus war. Eigentlich perfekt 🙂

Die Freude hielt allerdings nicht lange an, da ich feststellen musste, dass nun die Dimmschalter (die ich weiterhin parallel benutzen möchte) nicht mehr funktionierten.

Nun habe ich viel herum probiert und komme zu folgenden Ergebnissen:

–       Die Signe funktioniert wie sie soll, aber die Deckenlampen machen Probleme

–       Entweder lassen sich die Lampen nur mit Dimmschalter steuern (sie sind dann in der App als „nicht erreichbar“ markiert und nicht steuerbar)

–       Oder die Lampen sind nur mit der App steuerbar (keine Reaktion wenn ich den Dimmschalter drücke)

–       Oder ich kann den Dimmschalter mit der App verbinden (unter „Einrichtung des Zubehörs“). Dann kann ich die Lampen mit App und Dimmschalter steuern. Die Dimmschalter funktionieren aber mehr schlecht als recht. Meist mit zeitlichem Versatz (+/- 1 Sekunde) und auch nicht zuverlässig. An/Aus funktioniert meist gut, aber das Hin- und Herschalten zwischen den verschiedenen Lichtrezepten funktioniert nur selten und manchmal auch nur wenn ich einen „Doppelklick“ oder „Dreifachklick“ auf dem Schalter mache

Mein Ziel ist folgendes:

–       Die Dimmschalter sollen direkt mit der Lampe und nicht via App und Bridge verbunden sein (kein zeitlicher Versatz und die Lichtrezepte lassen sich normal durchschalten, wie in der Zeit als ich keine Bridge hatte)

–       Zusätzlich sollen die Lampen parallel mit der App steuerbar sein

Irgendwie habe ich das gestern Abend nach zahlreichen Versuchen bei der „Amaze“-Lampe hinbekommen. Ich weiss aber nicht was ich gemacht und kann es bei den anderen Lampen nicht reproduzieren. Kann mir eventuell jemand von euch weiter helfen?

Vielen Dank schon mal und allen einen schönen Samstag

beantwortete die Frage vor
0

Hallo,

aus Erfahrung kann ich sagen, dass du das Zubhör auch lieber über die App einbinden solltest. Du hast zudem auch nur über die App die Möglichkeit, die Tasten einzeln zu belegen. Sonst ist der Dimmer ja mit den Standardeinstellungen versehen.

Die Verzögerung habe ich bei mir auch schon festgestellt, aber 1 Sekunde Verzögerung finde ich jetzt nicht schlimm. In der Regel funktioniert meistens auch immer nur eine Sache: Hue App + Dimmschalter über die App oder nur Dimmschalter.

Das bei dir die Szenen nicht richtig geladen werden, hatte ich bisher so gut wie noch nie. Es dauert zwar, aber normalerweise sollte der Schalter schon das machen, was du entsprechend einstellst und drückst. Hast du mal einen anderen Dimmschalter probiert oder die Batterie gewechselt?

Gruß Tom

beantwortete die Frage vor
Schreibe eine Antwort