Anzeige

Ich bin heute mal zu IKEA gefahren und habe einige Exemplare des neuen IKEA Trådfri Filament Leuchtmittel gekauft. Natürlich habe ich es sofort ausprobiert.

Im IKEA Einrichtungshaus kostet das neue Filament Leuchtmittel nur 9,99€ pro Stück, was ich schon ziemlich fair finde, denn die Lampe setzt auf ZigBee und kann daher auch mit anderen Systemen wie Philips Hue gekoppelt werden. Eine Besonderheit hat das Filament Leuchtmittel. Der „Leuchtdraht“ besteht auch hier aus einzelnen LED-Punkten, wurde gegenüber Konkurrenzprodukten allerdings um 90 Grad in die Waagerechte gedreht.

blank

Kein technischer Nachteil, eher aus optischen Gründen. Anscheinend fanden die Entwickler bei IKEA das Aussehen so ansprechender. Der Kolben besteht aus leicht getöntem Glas und gibt dem Leuchtmittel einen schönen Vintage-Look. Die E27-Fassung wurde in der Farbe Gold gehalten und auch die Kolbenhalterung mit den technischen Daten und dem IKEA Logo ist mit derselben Farbe ausgestattet.

Die technischen Daten lesen sich für ein smartes knapp 10 Euro teures Leuchtmittel relativ passable. Die Helligkeit beträgt 250 Lumen und der Verbrauch ist mit nur 2,7 Watt sehr gering. Die Farbtemperatur liegt fest bei warmweißen 2.200 Kelvin, was man in der Regel als perfekt bei einem LED Leuchtmittel ansehen kann.

Gekoppelt habe ich das IKEA Trådfri Filament direkt mit der Philips Hue Bridge. Das klappt, wenn das Leuchtmittel vorher resettet wird. Dazu einfach 5x hintereinander über einen manuellen Schalter an- und wieder ausschalten. Durch kurzes blinken wird der Reset dann bestätigt und das Leuchtmittel ist im Suchmodus. Danach einfach in der Hue App nach dem Leuchtmittel suchen und einem Raum zuweisen.

Das hat bei mir innerhalb von wenigen Sekunden geklappt, was mich ehrlich gesagt sehr positiv überrascht hat. Denn das es doch so einfach ist, habe ich nicht gedacht. Einmal eingebunden, kann es komplett über die Hue-App gesteuert werden und sogar per Sprachbefehl angesprochen werden.

Die Helligkeit ist allerdings nicht mit ZigBee-Filament-Leuchtmittel anderer Hersteller zu vergleichen, den Innr bietet eine Helligkeit von 350 Lumen und Philips Hue 600 Lumen. Die Trådfri Filament Lampe eignet sich daher nicht unbedingt zu Erhellung eines Raumes, sondern mehr als Ambientelicht.

Das Leuchtmittel lässt sich stufenlos dimmen und so an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Meiner Meinung nach macht man hier für 9,99€ nicht viel verkehrt, denn das neue Filament-Leuchtmittel von IKEA Trådfri sieht hochwertig aus und hat bei mir einen guten Eindruck hinterlassen.

Anzeige
Teilen

Über

Jonas

Beim smartem Licht schlägt mein Herz höher. Ich berichte sehr gerne für euch über aktuelle Themen, News und Angebote. Bei Fragen meldet euch einfach bei mir :)

Schreibe einen Kommentar