Anzeige

Über die alte RS 225 Generation der Innr GU10 Spots habe ich schon ausgiebig berichtet und wer günstige Spots sucht, ist mit diesen nach wie vor gut bedient. Dies nimmt Innr zum Ansatz und hat nun ein Nachfolgemodell auf dem Markt gebracht.

Die Innr RS 226 GU10 Spots wurden hauptsächlich im Design verbessert. So gibt es nun eine Linse in der Single-Bauart, die das Licht gleichmäßiger und damit natürlicher wiedergibt. Das Ergebnis ist ein gefälligeres und harmonischeres Licht.

blankDarüber hinaus ist die neue Bauform kleiner und 23 Gramm leichter. Verändert wurde zudem der Dimmbereich, der nun auf bis zu 2% abgesenkt werden kann, um die Lampen beispielsweise auch besser im Schlafzimmer nutzen zu können.

Die RS-226-Leuchten geben das Licht in einem Abstrahlwinkel von 36 Grad ab und die Farbtemperatur beträgt wie üblich 2700 Kelvin. Jede LED hat eine Leistungsaufnahme von 4,8 Watt und ist für den Betrieb von durchschnittlich 25.000 Stunden ausgelegt. Maximal könnt ihr auf bis zu 350 Lumen setzen, was nicht besonders hell ist, aber für die meisten Situationen ausreichend sein sollte.

Zurzeit gibt es aber nur eine Packung mit 4 Spots, welche für 54,99€ angeboten wird. Ab Oktober könnt ihr dann auch bei den RS 226-2 mit zwei Spots für 27,99€ zugreifen. Preislich ist das 4er Pack absolut interessant, denn bei der 4er Packung würde man bei nur 13,74€ pro Spots landen.

Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar