Anzeige

Erst vor einigen Tagen habe ich euch über die neuen Nanoleaf Hexagons informiert und nun gibt es bereits weitere Bilder und auch einen ersten Einblick in die neue Nanoleaf Learning Series.

Die Kollegen von AppleInsider sind anscheinend auf der CES 2020 in Las Vegas unterwegs und haben sich auch den Nanoleaf Stand vorgenommen. In dem knapp 11:30 Minuten langen Video, sieht man ab 10:24 Minute die neue Nanoleaf Learning Series.

blankDiese umfasst ein System aus mehreren Produkten, wie intelligente Lichtschalter, Leuchtmitteln, Druckknöpfe und Gateways, die sich ergänzen.

Durch eine Mischung aus intelligentem Lernen, sowie Bewegungs- und Lichtsensoren, passen sich die Produkte der Nanoleaf Learning Series täglich an die Bewegungen und Gewohnheiten des Verbrauchers an und sollen so ein individualisiertes Lichterlebnis schaffen.

blank

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NVnhv0wZtXY

blank

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NVnhv0wZtXY

blank

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NVnhv0wZtXY

blank

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NVnhv0wZtXY

Auch wenn die Produkte, die in dem kurzen Clip zu sehen, so zum Teil wohl erst mal nur für den US-Markt vorgesehen sind, zeigen sie schon die Richtung, in die es gehen soll. Interessant ist vor allem das neue Nanoleaf Gateway, welches das erste Hub von Nanoleaf sein wird.

Gegebenenfalls bekommt Nanoleaf somit dann auch die vielen Kundenbeschwerden über Verbindungsabbrüche in den Griff. Immer wieder lese ich bei Reddit auch von Usern, die ihre Nanoleaf Produkte gar nicht erst zum Laufen bekommen haben, weil die App zum Beispiel die Panels einfach nicht findet.

Neue Eindrücke der Nanoleaf Hexagons

Nun aber zu einer weiteren Sichtung. In dem Video wird uns ebenfalls ein sehr kurzer Einblick auf die neuen Nanoleaf Hexagons gewährt. Diese unterscheiden sich wieder deutlich, von den bereits bekannten Canvas bzw. Light Panels.

blankDie neuen wabenformigen Hexagon Panels mit integrierter Touch-Funktion erstrahlen somit in einem neuen verbesserten Design und sollen im 9er Pack weniger als 110€ kosten. Diesen Preis kann ich mir aktuell aber leider überhaupt nicht vorstellen, denn die Canvas Module kostet im 9er Pack noch stolze 165€.

Vielen Dank auch an AppleInsider, der dieses Video so schnell zur Verfügung gestellt hat.

Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar