In vielen Teilen Deutschlands soll es heute richtig schön warm werden und was gibt es da Schöneres, als den Garten ein wenig auf Vordermann zu bringen? Ich habe heute auch die passende Beleuchtung für euch, um den Garten in Szene zu setzen: Die Philips Hue Calla.

Wer es gerne stylisch und elegant mag, darf seinen Blick nicht an der Calla Leuchte vorbeischweifen lassen. Diese Leuchte ist ein Modell aus dem großen Philips Hue Outdoor Sortiment und überzeugt durch eine einfache Installation und mit über 16. Millionen Farben, sowie allen Weißtönen.

Da sie an das 24 Volt Outdoor System angeschlossen wird, gibt es zwei verschiedene Sets zu kaufen. Auf der einen Seite könnt ihr das Basis-Set mit Netzteil und Leuchte bekommen und auf der anderen Seite wird das Erweiterungs-Set mit der Lampe inklusive T-Stecker angeboten. Diese Sets unterscheiden sich auch preislich, denn das Basis-Set kostet euch knapp 20€ mehr, als das Erweiterungs-Set. Bedenken sollte man nur, dass der T-Stecker wirklich nur bei den Erweiterungs-Sets dabei ist und ihr diesen zwingen benötigt, falls ihr mehr als nur eine Lampe an ein Netzteil anschließen wollt.

Neue Größe für die Calla Leuchte

Die Philips Hue Calla Sockelleuchte wird seit 2018 vertrieben und hat 2019 ein kleines, aber entscheidendes Update bekommen. Bisher gab es die Leuchte nur als 25,2cm hohe Variante, doch seit diesem Jahr könnt ihr auch auf das 40cm große Modell zurückgreifen. Beide Leuchten haben einen runden Sockel mit einem Durchmesser von 10,4cm und können mit dem beigefügten Erdspieß sicher und schnell im Boden verankert werden. Welche Größe an welchem Ort am besten passt, muss natürlich immer im Einzelnen betrachtet werden, aber beide Lampen machen ein sehr schönes weiches Licht, dass sie eigentlich fast überall platziert werden können.

Auch in der Helligkeit unterscheiden sich beide Lampen nicht. So sind beide mit einer Helligkeit von bis zu 640 lumen angegeben und nur im Gewicht gibt es einen deutlichen Unterschied. Die Große bringt knapp 1,45kg auf die Waage und die Kleine wiegt gerade mal 735 g, als fast 50% weniger. Viel wichtiger dürfte die Tatsache sein, dass das LED-Leuchtmittel fest eingebaut ist und nicht ohne weiteres getauscht werden kann. Dies ist bei fast alle Philips Hue Outdoor Lampen der Fall und dieser Trend hat sich auch bei der Calla durchgesetzt.

 
Calla Sockelleuchte
24 Volt klein
Calla Sockelleuchte
24 Volt groß
Verbrauch8 Watt8 Watt
Volt24 Niedervolt - gesteckt24 Niedervolt - gesteckt
Helligkeit600 Lumen1.200 Lumen
Lebensdauer25.000 Stunden25.000 Stunden
Farbtemperatur2.000 bis 6.500 Kelvin2.000 bis 6.500 Kelvin
ZerfifizierungIP65IP65
Anzahl LeuchtmittelFest verbautFest verbaut
Maße10,4 x 25,2 x 10,4 cm
10,4 x 40 x 10,4 cm
Gewicht0,735 kg
1,425 kg
UVP139,99€149,99
Modellnummer1742330P7
1742030P7
1745130P7
1743730P7
EAN8718696168011
8718696167991
8718696171486
8718696170557

Bei der Installation ist es möglich, sich zwischen zwei verschiedenen Varianten zu entscheiden. Entweder verwendet ihr den oben angesprochen Erdspieß oder ihr nutzt die im Boden vorgetanzten Löcher und schraubt sie zum Beispiel in die Teerassendielen. Wofür auch immer ihr euch entscheidet, in beiden Fällen müsst ihr darauf achten, dass das Kabel selbst noch durch die Öffnung am Boden geführt werden muss und die Dichtung auf keinen Fall vergessen werden darf. Anschließend ist es notwendig, dass alle Schrauben gemäß Vorgaben angezogen werden, damit keine Feuchtigkeit ins Innere gelangt.

36%
Philips Hue White and Color Ambiance LED Calla Basis-Set für den...
Smarthome & Leuchtmittel
44 Bewertungen ab 89,27 EUR

Zwar ist die Leuchte durch das Aluminium Gehäuse mitsamt den Dichtungen vor Feuchtigkeit und Staub geschützt, aber eben nur dann, wenn auch alles richtig zusammengebaut wurde.

Ein paar mehr Lumen könnten es schon sein

Ich habe die Calla vor einem Busch platziert, um die Rasenkante inklusive dem Busch etwas in Szene zu setzen. Auch, wenn dies jetzt nur ein Anwendungsbeispiel von vielen ist, denke ich, dass man einen ersten Eindruck der Farben, sowie der Helligkeit bekommt. Durch das flexible im Boden verlegte Kabel, wird auch am Tageslicht kein störendes Kabel zu sehen sein, sofern man es geschickt verlegt. Die Möglichkeit besteht zumindest und wenn mal eine Länge nicht ausreicht, könnt ihr es dank der 5 Meter Verlängerung, problemlos verlängern.

Die Helligkeit könnte mit 600 Lumen natürlich etwas heller sein, aber die Frage ist auch, ob man es überhaupt heller haben möchte. In meinem Fall haben die 600 Lumen vollkommen ausgereicht und ich denke, dies wird bei fast allen Anwendern der Fall sein. Wer es noch heller haben will, muss auf die neue Philips Hue Impress Sockelleuchte mit 1.200 Lumen ausweichen.

Pro Netzteil lassen sich bis zu fünf Lampen betreiben. Am sinnvollsten wäre ein Basis-Set + vier Erweiterungen, sofern ihr auf fünf Philips Hue Calla Leuchten setzt. Ich denke auch, dass Philips hier irgendwann stärkere Outdoor Netzteile zur Verfügung stellen wird, damit dieses Limit deutlich erhöht wird. Vielleicht schon auf der IFA 2019 zu begutachten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein