Vor einiger Zeit war es nicht mal möglich, Lampen unterschiedlicher Räume zusammenzufassen und diese unabhängig der anderen Lampen zu steuern.

Im Mai 2019 kam daher ein Update für die Philips Hue App in die App Stores und damit wurden die Philips Hue Zonen eingeführt. Dabei handelt es sich um Gruppen, die frei zusammengestellt werden können.

Bisher und dies ist auch aktuell noch so, während ich diesen Beitrag schreibe, befinden sich die Zonen im „Beta-Status“ und müssen somit noch mit einigen Einschränkungen leben. So lassen sie sich noch nicht mit Zubehör wie einem Dimmschalter oder Bewegungssensor ansteuern.

Falls euch das Thema Zonen interessiert, solltet ihr daher demnächst mal das Philips Hue App Update installieren. Signify schreibt selbst: „Zonen: Noch besser als bisher“ und das wird einige neue Möglichkeiten ergeben.

Mit diesem Upgrade können alle Zubehörkomponenten, etwa ein Philips Hue Dimmschalter, Philips Hue Smart Button oder Friends of Hue-Schalter, so konfiguriert werden, dass sie nur eine Zone statt einen ganzen Raum steuern.

Die Pressemitteilung im Detail:

„Das neueste Upgrade der Hue-App umfasst die dauerhafte Einbindung von Zonen sowie zusätzliche Funktionen für dieses Feature. Mit diesem Upgrade können alle Zubehörkomponenten, etwa ein Philips Hue Dimmschalter, Philips Hue Smart Button oder Friends of Hue-Schalter, so konfiguriert werden, dass sie nur eine Zone statt einen ganzen Raum steuern. Beispielsweise lässt sich eine Zone für das gesamte Obergeschoss oder aber eine Ecke des Wohnzimmers einrichten und mit einem intelligenten Schalter oder Sensor steuern. Zum Upgrade gehört auch eine Ladezustandsanzeige für Zubehörkomponenten, falls die Batterie schwächer wird“.

Ab wann das Update verfügbar ist, konnte ich aus der Pressemitteilung nicht herauslesen. Ich gehe aber fest davon aus, dass dies bald soweit sein wird. Vielleicht muss man irgendwann auch gar nicht mehr auf Drittanbieter Apps umschwenken, wenn die eigene Philips Hue App umfangreicher wäre.

1 Kommentar

  1. Hallo, auf meinem Android wurde gestern Nacht das Update der App mit der neuen Funktion bereits durchgeführt. Verteilung beginnt damit per sofort ohne Wartezeit.

    Batteriestatus vom Zubehör soll jetzt auch angezeigt werden.

    Releasenotes aus Android:

    – Use Zones with Philips Hue accessories! Control Zones created in the Hue app with a Dimmer switch, Smart button, Motion sensor, and more.
    – Wondering if the batteries in your accessories are low? Check the accessory overview in the Hue app, which will tell you if the battery in your Philips Hue accessory needs to be replaced soon.
    – You can now turn your lights off and on with a single button press on your Tap switch by configuring button 1 to toggle the lights.

    Viele Grüße

    Viktor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein