Szenario für Beleuchtung der Einfahrt

Gelöst390 AufrufePhilips Hue
0
0 Kommentare

Hallo zusammen,
Ich möchte meinre Einfahrt mit Philips hue beleuchten. Verwenden möchte ich:
4 x Calla, 2 Bewegungsensoren und eine Bridge.
Läßt sich hiermit folgendes Szenario abbilden:
Die Lampen sollen für einen festen Zeitraum leuchten. (z.B. 17-22 Uhr)
Ausserhalb dieses Zeitraumes, aber im Dunkeln (z.B. 4-7 Uhr), sollen Sie nach Auslösung eines Bewegungsmelders für n Minuten aktiviert werden.

Ich würde mich freuen, wenn mir mir das jemand beantworten könnten.

Gruß,
Edgar Meyer-Schönfelder

beantwortete die Frage vor
1
Marc Bruns (Gast) 0 Kommentare

Das wird kein Problem sein! Sie können das Licht über die in Hue integrierte Geolokalisierung einschalten, die genau weiß, wann es für Sie dunkel wird. Sie können diese Zeit auch etwas anpassen. Dies bedeutet, dass Ihre Lampen immer zur gewünschten Zeit brennen. Darüber hinaus bietet die Option des Sensors die Möglichkeit, die Lampen unabhängig vom aktuellen Dimmpegel nur dann zu 100% einzuschalten, wenn jemand vorbeikommt. Natürlich können Sie Ihre korrekten Einstellungen auch vollständig zeitabhängig vornehmen.

wählte die beste Antwort aus vor
0

Wie Marc es geschrieben hat, das sollte eine der kleineren Vorhaben sein 🙂

beantwortete die Frage vor
0

Hallo, das ist interessant, da ich gerade dieses Szenario in Betrieb genommen habe und es geht gar nichts… das Verhalten ist völlig zufällig:

Setup:

2 Outdoor Bewegungsmelder

1 Welcome (zunächst nur) an der Haustür, als Raum Vorgarten

Für die Lampe habe ich zwei Szenen, eine „Ruhebeleuchtung“ bei ca. 10% Helligkeit, und eine „Volle Kraft“ mit 100%.

Eine Routine Sonnenuntergang -> Sonnenaufgang eingerichtet, diese Routine schaltet den Raum auf Ruhebeleuchtung. Am Ende auf „Aus“.

Es ist ein nachteilig, dass man die Bewegungsmelder nicht an die Sonne koppeln kann, aber egal, dort kann man ja die Helligkeitsempfindlichkeit steuern. Ich habe also für den Zeitraum 17:00 bis 08:00 für jeden Bewegungsmelder eine Aktivierung des Vorgartens auf Volle Kraft für 3 Minuten, danach auf „vorigen Zustand“. Für die Zeit ausserhalb ist alles auf „tue nichts“.

Was geschieht nun?

  • regelmässig ist das Licht am Morgen auf „volle Kraft“. Wenn der Zeitungsmann um 6:00 kommt, geht das Licht an und bleibt an
  • das Licht geht manchmal nach 3 Minuten aus, manchmal nicht (und die Sensoren werden nicht getriggert)
  • das Licht bleibt am Morgen an, und geht nicht aus, wenn es auf „volle Kraft“ war

Aber das alles ist nicht immer gleich, es geht manchmal auch richtig. Das Verhalten ist überwiegend chaotisch.

Software ist aktuell.

Ich habe für Lampen im Haus einige Routinen (ohne Bewegungsmelder), da geht alles. Nur mein Garten spinnt.

Wie kann man so einem Problem beikommen? Kann man irgendwie sehen, was der Zustand der Regeln jeweils ist, damit man das Debuggen kann?

hat den Beitrag freigegeben vor
Schreibe eine Antwort