Ein Feature, welches ich selbst des Öfteren genutzt habe, ist leider abgeschafft worden. Wenn neue Philips Hue Produkte mit der Bridge gekoppelt werden mussten, ist es seit der ersten Stunde nötig, den blauen „Connect Button“ in der Mitte der Bridge zudrücken, um das Koppeln zu autorisieren.

Dank der beliebten IconnectHue App von Stefan, konnte man diese Bestätigung aber auch leichter erreichen, ohne extra zur Bridge gehen zu müssen. Den viele von euch werden die Hue Bridge nicht immer in Reichweite haben oder sie sogar im Keller oder einem Schrank versteckt haben.

Wie funktionierte es? Ganz einfach, sobald die ihr ein Produkt an der Bridge anlernen wolltet, konnte in der iConnectHue App per Software der Tastendruck ausgelöst werden. Der Bridge wurde somit „vorgegaukelt“, das ein manueller Tastendruck auf den „Connect Button“ tatsächlich stattgefunden hat. Das machte den Gang zur Bridge überflüssig und das Anlernen ging bequem vom Bett oder Sofa aus.

Leider (oder auch zum Glück), hat Signify dieses Feature jetzt unterbunden. Denn Sinn des Knopfes ist es immerhin, euer Hue System zu schützen und nur autorisierte Produkte in das System zu lassen. Nur wenn ihr es zulasst, war es möglich, dass ein Produkt angelernt werden konnte. Bei einer Softwarelösung, war das manipulieren natürlich einfacher und das System angeblich nicht mehr so geschützt, wie es Signify sich wohl vorgestellt hat.

Philips Hue Go und Hue Dimmschalter, Zubehörset
445 Bewertungen
Philips Hue Go und Hue Dimmschalter, Zubehörset
  • Philips Hue Go Leuchte - Nutzen Sie die tragbare, kabellose Leuchte als Einzelprodukt oder als Teil des Philips Hue...
  • Über die Taste auf der Unterseite der Hue Go können Sie auf zwei statische und fünf dynamische Farbeffekte...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein