Wie lassen sich eigentlich handelsübliche Lampen, Geräte und Lichterketten in ein Philips Hue System einbinden, ohne ein entsprechendes Hue-kompatibles Leuchtmittel?

Bisher sah es dort nämlich sehr schlecht aus, denn die alten Philips LivingWhites Adapter, welche mit etwas tricksen eingebunden und geschaltet werden konnten, werden nicht mehr hergestellt und nur noch für hohe Summen bei Ebay verkauft.

Um das Philips Hue System mit einer schaltbaren Steckdose zu erweitern, gibt es eine sehr gute Alternative, die nicht nur preiswert ist, sondern auch richtig gut funktioniert. Wir bedienen uns hierfür einfach beim größten Konkurrenten von Philips und deren eigener smarten Lichtsteuerung „OSRAM LEDVance Lightify“.

Dank ZigBee-Funktechnik sind die meisten Lichtsteuerungssysteme nämlich miteinander kompatible und können gegenseitig erweitert werden. Da Philips Hue selbst keine eigene smarte Steckdose im Portfolio hat, greift man einfach zum Konkurrenten und nutzt diese dann als Ersatz.

OSRAM LEDVance Lightify Smart+ Plug Steckdose

OSRAM ist Philips Hue schon einen Schritt voraus und hat für sein Lichtsystem eine smarte schaltbare Steckdose unter dem Namen „OSRAM Smart+ Plug Adapter“ auf den Markt gebracht.

Der Osram Smart+ Plug Adapter dient als Zwischenstecker und wird ganz einfach zwischen der gewünschten Lampe und Steckdose eingebaut und macht so auch alle nicht smarthomefähigen Geräte und Lampen smart und steuerbar.

Anlernen vom OSRAM Smart+ Plug Adapter ins Philips Hue System

Mit der Anleitung lässt sich der OSRAM Lightify Smart+ Plug Adapter problemlos in ein bestehendes Philips Hue System einbinden und anlernen. Sollte es mal nicht sofort klappen, probiert es ruhig mehrere Male aus. Manchmal dauert es wirklich einige Anläufe, bis die Bridge den Adapter findet.

Vergessen werden sollte hierbei aber nicht, dass über die Philips Hue Bridge natürlich keine Firmwareupdates für den Osram Smart+ Plug bereitgestellt werden. Aber das sollte kein Problem sein, denn viel mehr kann an der Steckdose nicht optimiert werden.

Der einzige Nachteil beim fremdeinbinden ist das Dimmen. Das funktioniert nur mit den oben erwähnten teuren und kaum noch zu bekommenden Philips LivingWhites Adaptern. Die eingebundenen OSRAM Smart+ Plug Adapter können daher über die App auch nur an- und ausgeschaltet werden. In der App werden die Plugs zwar als dimmbar angezeigt, aber es passiert einfach nichts beim Regeln.

1. Bridge vorbereiten und Philips Hue App Starten

Bevor neue Geräte oder Schalter hinzufügen werden können, solltet ihr sicherstellen, dass die Software der Bridge und Philips Hue App auf dem neuesten Stand ist. Das ist notwendig, damit das Paaring ohne Probleme funktioniert.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr die eckige Variante (neue Brigde) oder die runde Variante (alte Bridge) benutzt.

2. OSRAM Smart+ Plug Adapter für das Verbinden vorbereiten

Osram Smart Plug mit Philips Hue Bridge verbinden

Als erstes solltet ihr den OSRAM Smart+ Plug Adapter aus der Verpackung nehmen und mit maximal 30 Zentimeter Abstand zur Philips Hue Bridge, in eine Steckdose einstecken.

Ist keine freie Steckdose vorhanden, dann benutzt einfach eine Mehrfachsteckdose wie im Bild gezeigt. Achtet bitte darauf, dass der Abstand wirklich nicht mehr als 30 Zentimeter beträgt.

3. OSRAM Smart+ Plug in den Paaring-Modus versetzen

Osram Smart Plug Knopf drücken

Damit der OSRAM Smart+ Plug hinzugefügt werden kann, reicht es nicht aus, ihn einfach nur einzustecken, sondern es Bedarf zwei weiterer Schritte:

  1. Schaltet den Smart+ Plug Adapter über Druckknopf an der Seite ein. Danach sollte das Symbol grün leuchten.
  2. Nun drückt ihr (gedrückt halten!) den genannten Knopf erneut für 8 – 12 Sekunden bis man ein leises „Klacken“ vom Relais hört. Nach dem „Klacken“ bitte den Knopf loslassen. Das Symbol leuchtet nun weiterhin grün und der Adapter ist bereit zum Verbinden.

4. OSRAM Smart+ Plug über die Philips Hue App suchen

Osram Smart Plug in Philips Hue App hinzufügen

Im Gegensatz zu manch anderen Behauptungen, braucht ihr keine spezielle Applikation, sondern müsst nur die ganz normale Philips Hue App (Play Store Android bzw. App Store iOS) nutzen.

Klickt nun auf das Zahnrad „Einstellungen“ unten rechts in der Philips Hue App und danach auf „Lampeneinstellungen“. Nun seht ihr oben in der Mitte einen großen Button mit „Leuchte hinzufügen“ , dort einmal drauf klicken und danach ganz normal neue Leuchtmittel bzw. den Smart+ Plug Adapter suchen lassen.

Osram Plug über die Philips Hue App suchen

Tipp: In der neuen Philips Hue App besteht auch die Möglichkeit, neue Leuchtmittel über die separate Raumeinstellung hinzuzufügen. Öffnet dafür in der Philips Hue App (Startbildschirm) einen zuvor erstellten Raum und danach oben rechts die drei Punkte. Beide Wege sind in Ordnung.

5. Eingebundenen OSRAM Smart+ Plug Adapter umbenennen

Osram Smart Plug in Philips Hue App umbenennen

Der Plug sollte nach wenigen Sekunden gefunden werden. Ist das nicht der Fall, dann wartet erst einmal ein paar Minuten ab, solange bis der Suchdurchlauf beendet worden ist. Sollte das nicht zum gewünschten Erfolg führen, dann wiederholt diese Anleitung noch einmal von Punkt 1. Nun könnt ihr ihn natürlich noch umbenennen, damit ihr sofort wisst, um was es sich handelt. Der Plug wird standardmäßig als „Leuchtmittel“ in der App angezeigt.

Hinweis: Der Sperrbildschirm kann zwischendurch an gehen. Das sollte verhindert werden. In wenigen Fällen kann das Paaring nicht immer sofort klappen, probiert es wirklich mehrere Male aus, bevor ihr aufgebt. Manchmal klappt es nämlich erst nach dem fünften Anlauf.

6. Raumeinstellungen vornehmen

Osram Smart Plug Raum zuweisen

Nachdem der Plug umbenannt worden ist, könnt Ihr Ihn unter dem Reiter „Raumeinstellungen“ einem Raum zuweisen und so ganz individuell einsetzen. Zum Beispiel zum Steuern einer Lichterkette, Stehlampen und vielem mehr.

Der OSRAM Smart+ Lightify Plug Adapter lässt sich problemlos mit Philips Hue verbinden. Sollte es mal ausnahmsweise nicht mit der Anleitung klappen, gebt nicht sofort auf, sondern beachtet folgende Hinweis:

  • Manchmal hilft es einen Verbraucher (z.B. Lampe eingeschaltet) einzustecken
  • Die Bridge und der Adapter sollten beim Paaring nicht weiter als 30cm voneinander entfernt sein
  • Software der Bridge und App sollten auf den aktuellsten Stand sein
  • (Einfach mal testen) Den Smart+ Plug Adapter erst beim laufenden Suchvorgang in die Steckdose stecken und anschalten
  • Die (kostenpflichtige App) IconnectHue und Touchlink als letzte Möglichkeit ausprobieren
35%
Osram Smart+ Plug ZigBee schaltbare Steckdose (fernbedienbar, für die...
725 Bewertungen
Osram Smart+ Plug ZigBee schaltbare Steckdose (fernbedienbar, für die...
  • Erweitern Sie Ihr Smart Home - Mit diesem schaltbaren Zwischenstecker können Sie Nicht-ZigBee-Geräte in Ihr...
  • ZigBee und Alexa kompatibel -> Direkt steuerbar über Alexa Echo Plus. Ansonsten ist ein Zigbee-fähiges Gateway...
  • Flexible Lichtsteuerung - Steuern Sie Ihre Beleuchtung ganz einfach über die Lichtsteuerungs-App, per...

Technische Eigenschaften vom OSRAM Smart+ Plug

Der OSRAM Smart+ Plug Adapter ist die aktuell beste und günstigste Lösung, eine schaltbare Steckdose ins ZigBee und somit auch ins Philips Hue System einzubinden

Ein weiterer großer Vorteil ist die Leistungsaufnahme. Diese wird laut Hersteller mit bis zu 3.680 Watt und satten 16 Ampere angegeben und so können auch große Geräte problemlos gesteuert werden. Mit richtiger Konfiguration werdet ihr so morgens schon vom frischen Kaffeeduft geweckt.

Großes Plus ist der integrierte An- und Ausschalter auf der Oberseite, womit der OSRAM Smart+ Plug auch dann geschaltet werden kann, wenn mal kein Smartphone zur Hand ist.

Praktisch wenn es mal schnell gehen muss, ohne das Handy dreckig zu machen. Einmal eingebunden, lässt sich die Steckdose auch problemlos über die gängigsten Sprachassistenten wie Google Home, Apple Home oder Amazon Alexa schalten.

Technische Details:

  • Max. Leistung:3.680 Watt / 16 Ampere
  • Standby-Verbrauch: 0.5 Watt
  • Maße: 60 x 60 x 84 mm
  • Gewicht: 132 Gramm
  • Sprachsysteme: Amazon Echo, Google Home, kein Apple Homekit
  • Schutzart: IP20
  • Modellnummer: Smart+ Plug
  • EAN: 4058075036239
  • Betriebstemperatur: -20 bis +40 Grad

Häufige Fragen und Antworten über den OSRAM Smart+ Plug (FAQ)

Im Philips Hue Netzwerk kennt der Plug nur die zwei Zustände An und Aus und kann nicht als Dimmer eingesetzt werden.

Anders sieht es im OSRAM Lichtsystem aus. Dort eingebunden kann er auch gedimmt werden.

Generell kann der Adapter über jedes ZigBee-Netzwerk angesprochen werden. Zudem befindet sich auf dem Plug ein kleiner An- und Ausschalter, mit dem er manuell geschaltet werden kann.

Leider ist es so, dass bei jedem An- oder Ausschalten ein leises Klickgeräusch vom Adapter ausgeht. Dies stört jedoch nicht und ist auch so gut wie nicht wahrnehmbar.

Generell sollte jeder Osram Plug im Netzwerk gefunden werden. Ist das mal nicht der Fall dann überprüfe die nachfolgende Liste.

  • Der Plug darf bei der Einrichtungsroutine maximal 30cm von der Bridge entfernt
  • Ist der Plug eingeschaltet
  • Wurde der Druckknopf beim Einschalten 8 – 10 Sekunden gedrückt, bis das Relais (Klackgeräusch) zu hören war?

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein