Die bisher vorgestellten neuen Outdoor Lampen von Philips Hue haben alle durch eine gute Qualität und schöne Leuchtkraft überzeugt. So ist es auch bei der Philips Hue White LED Fuzo Sockelleuchte wieder der Fall.

Mit dieser Sockelleuchte hat Philips zwar Gewiss keine Innovation los getreten, denn anders als die meisten anderen Outdoor Lampen, kann diese nur einen warmweißen Farbton wiedergeben, aber trotzdem sollte Sie für die meisten Anwendungen ausreichend sein.

Mit knapp 40cm Höhe und einem quadratischen Sockel von 10cm x 10cm ist die Sockelleuchte perfekt für Einfahrten, kleine Gehwege oder den Garten konzipiert. Hier setzt Philips wieder auf das bereits integrierte Leuchtmittel, was für einige als Vorteil, aber wiederum auch als Nachtteil gesehen wird.  Ich kann euch aber beruhigen, denn mit bis zu 25.000 Stunden maximaler Leuchtdauer, kann sie bei einer täglichen Einschaltzeit von 8 Stunden, mindestens 3.125 Tage leuchten.

Angeschlossen wir die Fuzo, wie einige wohl denken, nicht an das 24 Volt System, sondern an das ganz normale 230 Volt Stromnetz. Hier muss die Leitung also von euch gelegt werden und dies sollte von einem Fachkundigen Elektriker gemacht werden. Ansonsten kann die Leuchte mit einem stabilen Korpus aus pulverbeschichtetem Metall und einem modernen Look überzeugen.

Ich habe sie zwar bisher nur im Innenbereich zum Testen angeschlossen, aber beim Begutachten waren alle Schweißnähte sauber verarbeitet und im großen und ganzen machte die Leuchte einen qualitativ sehr guten Eindruck. Die Kunststoffabdeckung im Boden in Kombination mit dem Gummipfropfen sorgt für einen Feuchtschutz (IP44 Schutzklasse), damit kein Wasser ins Innere gelangt. Hier wird die Leitung einfach von unten durchgeführt und angeschlossen.

Beim Thema Licht war ich zuerst etwas enttäuscht, da die Lampe wirklich nur einen warmweißen Farbton mit 2.700 K wiedergibt, sowie gedimmt werden kann. Zwar bringt die Lampe dank der Anbindung an das Hue System einige Vorteile mit, aber verschiedene Weißtöne hätten das Konzept rund um die Fuzo Sockelleuchte auf jeden Fall noch positiv abgerundet.

Zumindest in der Leuchthelligkeit hat Signify versucht das Maximale herauszuholen. Die 15 Watt im Inneren entsprechend einer 80 Watt Glühbirne und leuchten mit bis zu 1.150 Lumen. Falls ihr exakt diese Lampe als größere Variante benötigt, dann werdet ihr auch damit bedient. Es gibt sie in insgesamt fünf verschiedenen Produktvarianten und darunter fällt auch die Fuzo Wegeleuchte mit einer Höhe von 77cm. Das Prinzip ist das selbe, nur eben 37cm höher, als die Sockelleuchte.

Die Sockelleuchte wird mit einer UVP von 109,99€ angeboten und die Wegeleuchte liegt bei mindestens 129,99€. Wem diese beiden Modelle nicht gefallen, kann aus vielen weiteren Varianten auswählen. Eine schöne Übersicht findet ihr natürlich im Meethue Shop, wobei dort viele Leuchten häufig ausverkauft sind. Hier lohnt es sich auf andere Shops auszuweichen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein