Freitag 28. Februar 2020
Mehr

    Filament Lampen von Innr offiziell vorgestellt

    Wie ich gerade über die Innr Pressestelle erfahren habe, sind die neuen Innr Filament Lampen nun endlich offiziell bestätigt. Damit dauert es nicht mehr...

    Innr E27 Retrofit-Filament-Leuchtmittel: Das könnt ihr erwarten

    Im Interview mit den Innr Geschäftsführern und Gründern Jeroen & Rob, konnte ich einige Fragen über die Ausrichtung von Innr stellen, aber auch noch...

    Interview mit Jeroen & Rob von Innr: Die Ausrichtung & Details der ZigBee-Filament-Leuchtmittel

    Das Interesse für smarte Lichtsteuerung ist den letzten Jahren enorm gewachsen. Immer mehr Produkte werden für den Heimgebrauch entwickelt und viele Nutzer setzen mittlerweile...

    ZigBee: Innr Filament Leuchtmittel kurz vor Veröffentlichung

    Gute Neuigkeiten aus dem Hause Innr Lighting. Die für Juli angekündigte Innr Filament-Lampe in der E27-Retrofit-Fassung steht kurz vor Marktstart. Im Gespräch mit Innr Lighting...

    Diesen Monat: Innr Lighting GU10 RGBW Leuchtmittel kommt

    Das Innr Lighting im Juni einige Produkte auf den Markt bringen wird, habe ich euch ja schon vor wenigen Wochen erzählt. Jetzt kann ich...

    Innr E14 Smart Candle Colour im Test: Das kann die neue RGBW Lampe

    Den Namen „Smart Candle Colour“ werden ihr ab jetzt wohl öfter hören, denn Innr hat nun eine preislich attraktive Alternative in der beliebten E14...

    Innr bietet Smarthome

    Smarthome ist ein Begriff, der im Zusammenhang mit modernen Lichtsystemen genutzt wird. Ein smartes Heim beinhaltet auch immer eine smarte Lichtsteuerung. Das Licht kann mit der geeigneten Lichttechnik intelligent und einfach bedient werden. Smarte Lichttechnik ist von vielen Anbietern erhältlich und muss mit teilweise teuren Zusatzsystemen ausgestattet werden. Ein Anbieter von preiswerten und gleichzeitig hochwertigen Lichtsystemen ist Innr Lighting. Innr Produkte sind in vielfältigen Ausführungen erhältlich und können auch in andere Lichtsysteme eingebunden werden. Wenn Du aktuelle Innr News und Informationen über Lichttechnik suchst, dann bist du hier richtig.

    Innr Lighting – Lichtsysteme, die begeistern

    Innr Lighting hat seinen Hauptsitz in Hilversum, in den Niederlanden. Das Unternehmen ist im Jahr 2012 entstanden und bietet mit dem Internet verbundene Lichtsysteme an. Ehemalige IKEA- und Philips-Mitarbeiter haben Innr Lichtsysteme entwickelt. Ziel der mit dem Internet oder Heimnetzwerk verbundenen Lichtsysteme ist es, eine bequeme sowie einfache Lichtsteuerung zu ermöglichen. Du bestimmst selbst, wie deine Heimbeleuchtung gestaltet wird. Mit Innr Lichtsystemen kannst du deine Einrichtung gezielt in Szene setzen. Die Produkte von Innr ermöglichen es dir, ein gemütliches und warmes Wohnambiente zu schaffen. Die Innr Lichtsteuerung sowie die gesamte Produktlinie des Unternehmens, ist für Endverbraucher gedacht.

    Welche Vorteile bieten Innr Lichtsysteme?

    Die Lichtsysteme des niederländischen Unternehmens können über verschiedene Schnittstellen gesteuert werden. Zudem sind die Systeme mit der Lichttechnik anderer Anbieter kompatibel. Du kannst Innr Produkte zusammen mit Osram Lightify, Philips Hue und IKEA Tradfri verwenden. Du solltest allerdings beachten, dass Innr Leuchtmittel nicht mit Apple Homekit kompatibel sind. Neben der Kompatibilität zu anderen Lichttechnik-Systemen bieten Innr Produkte noch weitere Vorteile. Die Produkte sind einfach zu installieren und können zudem preisgünstig erworben werden. Die Innr Lichtsteuerung ist eine preiswerte Alternative zu Philips Hue-Systemen. Des weiteren ist auf der Homepage des niederländischen Unternehmens ein LightAdvisor zu finden. Der LightAdvisor hilft Dir, das passende Produkt zu finden. Du kannst dir das richtige Licht selbst aussuchen und individuelle Lichtprobleme gezielt angehen. Mit dem LightAdvisor auf der Webseite kannst du zudem einen Lichtplan entwerfen.

    Innr Systeme sind leicht installiert

    Smarthome Lichttechnik von Innr ist kinderleicht zu installieren. Du musst lediglich die Lampe installieren und die passende App auf ein smartes Gerät laden. Die Lampen bzw. die Lichter sollten sich, laut Herstellerbeschreibung, automatisch über die App verbinden. Wie bei smarter Lichttechnik üblich, kannst du die installierten Lampen per App steuern. Welche Systemvoraussetzungen benötigt werden, das kannst du direkt auf der Homepage des Unternehmens oder in einem Innr Ratgeber erfahren. Unter Innr News findest Du zudem ausführliche Presseinformationen und erhältst einen Überblick über Tests von Innr Systemen.

    Innr Ratgeber – weitere Steuerungsmöglichkeiten

    Innr Lichtsysteme können nicht nur per App gesteuert werden. Du hast auch die Möglichkeit, eine Fernbedienung zu nutzen oder eine Lampe per Sprachsteuerung zu bedienen. So kannst Du beispielsweise ein handelsübliches Leuchtmittel mit einer Innr-LED ersetzen und erhältst eine dimmbare, steuerbare LED. Du kannst die „Wohlfühl-LED“ ganz nach Deinen Wünschen bedienen und die Beleuchtung deines Wohnraumes individuell gestalten.

    Welche Technik wird vorausgesetzt?

    Um Innr Lichtsysteme mit dem Internet zu verbinden, ist eine 2.4-GHz-Technik notwendig. In der Regel werden WLAN-Netzwerke zur Verbindung genutzt. Innr bietet ein Starter-Kit, das bereits eine Innr-Bridge enthält, über die alle smarten Innr-Systeme verbunden werden können. Die Bridge ist preisgünstiger als Philips Hue Systeme.

    Innr Blog – welche Produkte gibt es von Innr beispielsweise?

    Du kannst ein Starter-Kit mit Bridge und smarten Lampen erwerben, um das System zu testen. Du kannst aber auch alle Produkte einzeln kaufen und zudem eine kabellose Fernsteuerung erwerben, um deine Innr Produkte zu bedienen. Neben Fernbedienung, smarten Leuchtmitteln und der Innr Bridge können auch andere Produkte erworben werden, die dir eine smarte Steuerung ermöglichen. Du kannst beispielsweise hochwertige Plugs (Steckdosen) erwerben, die du mit dem Innr System individuell ansteuern kannst. Du entscheidest, welcher Wohnraumteil beleuchtet wird und welche Räume im Dunkeln liegen. Weitere Informationen zu Innr Systemen erhältst du im Innr Blog auf den Webseiten des Unternehmens.