Jeder der Hue nutzt, hat eine Zuhause. Die Rede ist von der Steuereinheit, der sogenannten Philips Hue Bridge. Ohne sie funktioniert keine Philips Hue Lichtsteuerung.

Die alten Hasen, die seit der ersten Stunde dabei sind, werden hier noch das ältere Modell in der runden Ausführung im Einsatz haben. Dieses ist mittlerweile seit mehr als 5 Jahren auf dem Markt und jetzt hat Philips eine Entscheidung getroffen. Die runde Hue Bridge der ersten Generation, bekommt ab dem 20.04.2020 keine regulären Softwareupdates und keinen offiziellen Support mehr.

Ihr habt also jetzt noch etwas Zeit, in Ruhe auf die neue zweite Generation der Philips Hue Bridge zu wechseln. Verfallt daher nicht in Panik, denn alle Besitzer der runden Bridge, erhalten noch mindestens ein Jahr lang Sicherheits-, Qualitäts- und Interoperabilitätsupdates. Das hat Signify in ihrer Erklärung selbst gesagt.

Die zweite Generation der Hue Bridge, wurde parallel mit der zweiten E27 Generation eingeführt. Sie bietet unter anderem Unterstützung für Apple Homekit, eine etwas schnellere Reaktionszeit und ein neues modernes Design.

Wenn ihr also auf der Suche nach der neuen eckigen Bridge seit, um für nächstes Jahr vorbereitet zu sein, dann könnt ihr euch zum Beispiel ein Starterset holen oder die Bridge einzeln bei einem Shop erwerben. In der Regel kostet sie Neu nicht mehr wie 40€, bei Ebay gehen sie für ca. 35€ über die Theke.

80%
Philips Hue White E27 LED Lampe Starter Set, zwei Lampen inkl. Bridge,...
Smarthome & Leuchtmittel
1.467 Bewertungen ab 15,90 EUR

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein