Erst am Anfang des Monats, habe ich euch auf den neusten Stand bezüglich einer Hue Sync App gebracht. Jetzt, zwei Wochen nach der IFA, möchte ich dort nochmal ergänzen.

Ich hatte in Berlin die Möglichkeit, mit Philips zusprechen und habe dort dann auch das leidige Thema mit der Hue Sync App angesprochen. Und was soll ich sagen, ich habe eine Antwort bekommen.

Man habe die Entwicklung an einer App nicht komplett dementiert, aber aktuell gibt es erstmal keine Aussichten auf eine Hue Sync App für Fernseher, Spielekonsolen und Co. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass eine Hue Sync App auf die Bildinformationen zugreifen muss, um die Lampen entsprechend zu schalten.

Das bedeutet, mit den Anbietern von Streamingdiensten und auch mit den Herstellern von Fernsehern oder Spielekonsolen muss einzeln gesprochen werden, wie das Ganze umgesetzt werden soll. Das dauert einige Zeit und ist, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht gerade einfach.

Deshalb dauert die Entwicklung einer Hue Sync App auch sehr lange. Die Entwicklung wurde mir nicht bestätigt, aber auch nicht dementiert. Das heißt vielleicht, das eine Hue Sync App schon nächstes Jahr kommen könnte. Zumindest für bestimmte Marken oder wenn auch erstmal nur für die hauseigenen Philips Fernseher, wäre es auf jeden Fall schon mal ein Anfang. Es bleibt also Spannend, welche Lösungen uns Signify in Zukunft präsentieren wird.

Zumindest hier in der Community ist der Wunsch einer eigenständigen Hue Sync App für Fernseher & Co. sehr groß und ich denke, ich spreche dort auch für viele Nutzer, wenn ich sage, dass es Zeit wird. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden, wenn es neue Informationen zu der Hue Sync App gibt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein