Auf der IFA in Berlin wurden die ersten Friends of Hue Schalter zwar offiziell vorgestellt, doch damals gab es noch kein Exemplar zu kaufen. Erst nach und nach sind immer mehr Schalter in den Handel gekommen und ich habe mir eine Marke mal etwas genauer angesehen.Mit dem Vimar Commando Smart Switch Lichtschalter könnt ihr nun endlich die Vorteile der neuen Friends of Hue Schalter nutzen und die Konfiguration so einstellen, wie ihr es möchtet. Der Schalter liegt mir aktuell zwar nur in Weiß vor, aber es gibt eine Vielzahl an Farben und Formen.

Die Idee hinter so einem Schalter ist einfach erklärt. Der Standard-Lichtschalter soll gegen einen smarten Lichtschalter ausgetauscht werden, welcher mit dem Philips Hue ZigBee System kompatibel ist. Dabei ist das Prinzip nicht neu: Es baut auf dem bekannten Philips Hue Tap auf und dieser wird schon fast seit 4 Jahren angeboten. Bei den Friends of Hue Schaltern kommt aber eine entscheidend wichtige Funktion hinzu, welche bisher nur von dem Dimmer bekannt ist. Neben den vier ganz normalen Tasten, lassen sich vier weitere Aktionen einstellen. Diese werden durch dauerhaftes Drücken eines Wippschalters ausgelöst und ersetzen somit den klassischen Dimmer.

Bisher sind zwar nur „Helligkeit verringern“, „Helligkeit erhöhen“ und „alle Lampen aus“ verfügbar, aber vielleicht gibt es in Zukunft noch weitere Einstellungsmöglichkeiten.

Verarbeitung im Detail

Insgesamt enthielt meine Lieferung zwei verschiedene Verpackungen mit jeweils einem wichtigen Teil der Vimar Serie. In dem Commando Smart Switch Set ist die Trägerplatte, das ZigBee-Modul und zwei Wippen enthalten. Die Abdeckung ist dagegen in der zweiten Verpackung und der Hintergrund ist der, dass man sich zwischen verschiedenen Abdeckungen entscheiden kann und somit nichts unnötig weggeschmissen wird.

Alle Teile sind ordnungsgemäß verarbeitet und weisen eine sehr gute Qualität auf. Das Zusammensetzen der einzelnen Elemente war auch ohne Anleitung möglich und hat nicht länger als 2 Minuten gedauert. Die zwei Wippen geben auf jeder Seite ein gutes Feedback zurück und die Befehle werden schnell von der Bridge verarbeitet und umgesetzt. Bedenken sollte man nur, dass man beim Drücken etwas mehr Kraft aufbringen muss, was der Tatsache geschuldet ist, dass der benötigte Strom erst durch drücken der Taste erzeugt wird. Dies kennt man zum Beispiel vom bekannten Philips Hue Tap.

Befestigung

Die Trägerplatte des Schalters lässt zwei Befestigungen zu, welche je nach Beschaffenheit vor Ort gewählt werden kann. Wollt ihr euren alten Lichtschalter austauschen, dann könnt ihr die vorhandene Befestigung der Unterputzdose nutzen. Der Schalter lässt sich aber auch direkt an jede beliebige Wand mit den vier Schraubenlöchern montieren, jedoch ist kein Befestigungsmaterial dabei und muss selbst besorgt werden.

Was bei diesem Schalter bedacht werden sollte, ist der entstehende Spalt zwischen Wand und Abdeckplatte. Von Vorne fällt dieser nicht auf, aber von der Seite ist er natürlich sichtbar. Mich persönlich hat es nicht gestört und finde es zum Teil sogar besser, also eine bündige Abdeckung. Es ist halt nicht, wie bei den sonst bekannten Schaltern, sondern eine kleine Umstellung.

Fazit

Der Schalter macht einen qualitativ sehr hochwertigen Eindruck und kann dank der Trägerplatte an jeder beliebigen Wand montiert werden. Ihr könnt somit auch Räume mit Schaltern ausstatten, an denen bisher gar keine vorgesehen waren. Dazu lassen sich viele verschiedene Materialien und Farben wählen, was eine deutlich größer Auswahl bedeutet.

Vimar, 0K03906.02, Funk-Frequenz-Schalter-Set, Philips Friends of Hue,...
11 Bewertungen
Vimar, 0K03906.02, Funk-Frequenz-Schalter-Set, Philips Friends of Hue,...
  • -
  • Friends of Hue, kabelloses Funk-Frequenz-Schalter-Set.

Der Vimar Lichtschalter kann aktuell bei Amazon bestellt werden, dort aber in einer leicht anderen Ausführung. Diese hat Sollbruchstellen und ist aktuell nur in Weiß vorhanden. Falls ihr den Vimar Schalter oder andere bereits in Benutzung habt, dann schickt uns doch gerne ein paar Bilder zu oder teilt eure Erfahrung mit.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein