Anzeige

Man muss schon ein wenig zurückblättern, wenn man etwas zu den neuen Nanoleaf Hexagon Lichtpanels lesen will. Da ich begeisterter Nanoleaf Canvas Nutzer bin, hatte ich gehofft, spätestens im Q2 2020 die neuen Hexagon Panels in den Händen zu halten

Das Quartal geht zwar noch knapp 2 1/2 Monate, aber bisher gab es bis auf einige neue Bilder bei der fccid.io, keine weiteren spannenden Neuigkeiten. blankHat hier etwa Corona eine Mitschuld oder werden die Panels im Geheimen noch verbessert oder sogar überarbeitet? Ich kann es ehrlich gesagt nicht einordnen, merke aber, dass auch andere Hersteller wie Cololight oder LIFX an ihren Produkten arbeiten. So habe ich euch erst vor Kurzem einen Leak zu dem neuen Cololight PLUS-Adapter gezeigt.

Falls Nanoleaf auch weiterhin die Topmarke für smarte Lichtpanels bleiben will, sollten die Hexagon Panels so langsam auf den Markt gebracht werden. Dabei möchte ich gar nicht so sehr auf das neue Design anspielen, sondern auf das neue Gateway, womit dann Firmware-Updates, die Remote-Steuerung und generelle Anpassungen endlich ohne Aussetzer oder Hänger durchgeführt werden können.

Dazu kommt, dass die neuen Hexagon Panels im 9er Pack für rund 110€, preislich nochmal deutlich attraktiver sind. Diesen Preis kann ich mir zwar aktuell überhaupt nicht vorstellen, denn die Canvas Module kostet im 9er Pack noch stolze 165€, aber für Überraschungen bin ich ja immer gerne zu haben.

Sobald es endlich eine Info zum Marktstart geben wird, schreibe ich natürlich noch einmal einen gesonderen Hinweis. Ich hoffe einfach, dass trotz Corona, die Panels noch in diesem Quartal oder zumindest im Jahr 2020 verfügbar sind.

Anzeige
Teilen

Über

Tom

Meine ersten smarten Lampen habe ich 2013 gekauft und seit dem gibt es kein Halten mehr. Mittlerweile habe ich mehr als 50 smarte Leuchtmittel im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar