Erst gestern hatte ich eine Frage zu der eigenständigen Philips Hue Sync App bekommen. Jetzt folgt der nächste Schritt in die richtige Richtung.

TechniSat bietet mit der DIGIPAL Smart Home Zentraleinheit einen Receiver an, der neben der Bildwiedergabe auch Smarthome-Geräte unterstützt. Karim von Smarthomeassistent hat jetzt entdeckt, das seit einigen Tagen ein neues Update ausgerollt wird.

Wer sein DIGIPAL Receiver auf die Version 2.72.9.9-4225 updatet, kann ab sofort auch die Philips Hue Lampen über die TechniSat App oder über die Fernbedienung der Zentraleinheit steuern. Die Philips Hue Bridge wird dafür einfach mit dem Receiver verknüpft. Damit verschmilzt die Steuerung der Lampen mit einem Gerät und somit wird, zumindest für „einfache“ Steuerungsbefehle der Lampen, auch die Philips Hue App nicht mehr zeitgleich benötigt.

Der nächste Schritt muss jetzt nur noch die Unterstützung der Philips Hue Sync App sein, um die Philips Hue Lampen mit dem Bild zu synchronisieren. Damit würde dann auch ein „Ambilighteffekt“ bei anderen Herstellern mit der Philips Hue Lichtsteuerung möglich sein.

TechniSat DIGIPAL Smart Home Zentraleinheit - DVB-T2 Receiver,...
3 Bewertungen
TechniSat DIGIPAL Smart Home Zentraleinheit - DVB-T2 Receiver,...
  • Der Digipal Smart Home dient als Zentraleinheit für Smart Home-Steuerung über den Funk-Standard Z-Wave
  • 100% Server in Deutschland - Persönliches bleibt privat, denn TechniSat verzichtet grundsätzlich auf das...

Pressemitteilung TechniSat:

Die Lichtsteuerung Philips Hue ist weit verbreitet. Wer bisher Philips Hue parallel zu seinem neuen TechniSat Smart-Home-System nutzen wollte, musste zur Steuerung beider Systeme zwei verschiedene Apps nutzen. CONNECT für TechniSat Smart Home, die Hue-App für die Philips-Lampen.

Ab sofort besteht die Möglichkeit, vorhandene Philips Hue Bridges (als zentrale Steuereinheiten der Hue-Lampenwelt) in das TechniSat Smart-Home-System zu integrieren. Hierbei wird die Hue Bridge bei der TechniSat Zentraleinheit „eingelernt“. Die Zentraleinheit kann anschließend auf Lampen und Räume der Hue Bridge zugreifen und in CONNECT bereitstellen.

Zum Steuern von Philips Hue genügt fortan die TechniSat App oder die Fernbedienung der Zentraleinheit. Darüber hinaus lassen sich alle Hue-Leuchtmittel auch in komplexe Szenen einbinden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben sie ihren Kommentar ab
Bitte geben sie ihren Namen hier ein